Krankenkasse privat oder gesetzlich wegen Frauenarzt.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die TKK ist eine gesetzliche Krankenkasse. Du müsstest für dich auch eine eigene Versichertenkarte haben.

Mit dieser Karte kannst du zum Arzt gehen ud deine Mutter wird nichts davon erfahren. Allerdings finde ich schon, dass du deiner Mutter die Wahrheit über deinen Freund und den Arztbesuch sagen solltest.

Jeder verantwortungsvollen Mutter ist lieber die Tochter verhütet, als dass sie mit 15 schwanger wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die TK ist gesetzlich. Sprich deine Eltern werden nichts von der Pille mitbekommen. Du kannst einfach bei einem Frauenarzt einen Termin vereinbaren (oft dauert es aber doch etwas bis man einen Termin bekommt) und mit deiner Karte dahin gehen
Durex stellt auf jeden Fall gute Kondome her

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst keine Angst haben bekommt sie nicht mit. Du hast deine Karte. Geh hin und lass sie dir verschreiben. Sie bekommt das nicht mit und der Arzt unterliegt der Schweigepflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine Abrechnung wirst du nicht bekommen, da es eine gesetzliche Krankenkasse ist. Aber dein Kärtchen brauchst du.

Und zu den Kondomen: bei Amazon haben mein Freund und ich uns 100 Stück von Vitalis gekauft. Beim Sex gut, auch wenns ohne natürlich schöner ist, solange man anderweitig verhütet und keine Krankheiten hat, und die Dinger sind nicht kaputt zu kriegen. :D Wir haben mal zum Spaß Wasser reingemacht und die in die Dusche und auf alle möglichen Gegenstände geworfen, die blieben ganz, bis man richtig reingestochen hat :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?