Krankenhausvirus

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Wiso19,

du solltst deinem Bekannten unbedingt empfehlen zum Arzt zu gehen, um nachprüfen zu lassen, ob sich die Krankenhauskeime noch im Körper befinden. Das kann durch eine Blutanalyse festgestellt werden. Falls ja, soll er sich gut überlegen, ob er Antibiotika nehmen möchte oder auf alternative Methoden zurückgreifen will.

Mein Freund hatte sich auch diverse Krankenhauskeime eingefangen, Antibiotika bekommen, wieder Antibiotika - dann wurde der Amputationstermin für sein Bein festgesetzt! Panik! Wir haben uns dann umgehört und konnten Hilfe durch eine Bakteriophagen-Therapie im Ausland bekommen. Das Bein heilt und der OP-Termin ist abgesagt. Zum Glück ist es in diesem Falle gut ausgegangen. Wenn ich deinem Bekannten weiterhelfen kann, kannst du mich gerne kontaktieren: mariposa_gata (at) yahoo de

Alles Gute! Nele

Der Keim sitzt in den Schleimhäuten (z.B. Nase). Ein Abstrich und ca. 2 Stunden später kann man Bescheid wissen. Ist das Ergebnis positiv muß erst saniert werden. PIP-Handseife kann vor Übertragung schützen. Kommt aus Belgien von Chrisal, in Deutschland nur über Nürnberg erhältlich.

Da kann man als Laie nur spekulieren- aber möglich ist alles.

Was möchtest Du wissen?