Krankenhausessen

10 Antworten

Hallo! :D Das tut mir leid für dich, aber ich würde dir raten, den Krankenschwestern und Ärtzte zu sagen dass du nur wenig wiegst. Warscheinlich werden sie dich im Krankenhaus auch wiegen mussen, sodass das eh geklärt würde. Ich denke nicht dass es dich noch weiter zum abnehmen bringen würde. Es gibt ja im Krankenhaus auch Gerichte mit Vor+ Nachspeise. Die Schwestern und Ärzte werden das sicherlich berücksichtigen! Ich wünsche dir gute Besserung. Und guten Appetitt :)

3

Ja die haben mich gewogen ...... Und danke ;)

0

Ob und wie lange du im Krankenhaus bleiben musst hängt wahrscheinlich von deiner Verletzung ab und ob dein Fuß operiert werden muss. Dass, du abnimmst kann schon sein, wenn man sowieso angeschlagen ist und wenig isst, weil dir vielleicht das Essen nicht schmeckt. Aber mach dir darüber keine Gedanken, die werden schon aufpassen, dass alles im grünen Bereich bleibt und du nicht "darein rutschst". Und vielleicht ist das Essen ja gar nicht so schlimm ;)

Ach so schlimm ist das Essen dort auch nicht. Klar, es ist auch kein 5-Sterne-Menü, aber man kann davon auch satt werden. Außer du bist wegen einer Op, etc. auf einer bestimmten "Diät" wo du nur Suppe und Zwieback essen darfst^^

Dicke Beule am Kopf, morgen nicht zur Schule?

Hallo!

Ich bin heute nach dem Unterricht in die typische Menschenmenge auf dem Flur reingeraten und als sich jüngere Schüler geschubst haben, ist einer mit voller Wucht gegen mich und ich bin mit dem Kopf gegen die Kante einer dieser Brandschutztüren geknallt. Mir war erstmal sofort übel und schwindelig und ich hatte kurz danach starke Kopfschmerzen. Jetzt habe ich immer noch die Kopfschmerzen, welche weder durch schlafen weniger, noch durch z.B. iPad oder lesen stärker werden. Zudem ist mir immernoch schwindelig und minimal übel. Falls dies morgen nicht besser wird, sollte ich zuhause bleiben? Da ist jetzt eine dicke Beule mit einer kleinen roten Kruste wo es leicht offen war, aber kaum geblutet hat, die bei Berührung, beim laufen, Augenbrauen hochziehen und beim bewegen meines Kopfes und auch einfach so wehtut. Ich kann eher nicht zum Arzt, da wir im Moment kein Auto haben und wir ständig zu Routineuntersuchungen oder kleinen Unfällen wie diesem hier zu Arzt müssen und meine Eltern mittlerweile keine Nerven mehr dazu haben.

Als nochmal, sollte ich, falls es morgen nicht besser ist, lieber noch einen Tag zuhause bleiben oder schon in die Schule und riskieren, mich evtl später wegen Kopfschmerzen abmelden zu lassen.

Lg

...zur Frage

Ich hasse schwimmen :o?

Hallo,

Als ich 6 oder 7 war,war ich mit meinen Eltern in so einem wasserpark Wo ganz viele rutschen waren.Damals konnte ich schon schwimmen aber nicht so gut. Dann habe ich zu meinen Eltern gesagt sie sollen mich halt unten auffangen und Dass,weil da tiefes Wasser war.Sie haben ja gesagt und ich bin gerutscht.Ich hatte während der ganzen rutsche Angst,dass ich untergehen könnte,dann seh ich halt schon das Ende und sehe niemanden,der da war... Ich bin also am Ende untergetaucht und hab nichts gesehen,keine Luft bekommen und hab einfach nur wild nach irgendwas gegriffen.Dann hab ich mich irgendwie an einer Frau festgehalten und sie hat mich dann zu meinen Eltern gebracht,die plaudernd am beckenrand standen.Ihre Antwort: Das Wasser war garnicht tief und du kannst ja schwimmen... Wenn diese Frau nicht gewesen wäre,dann wäre ich vermutlich gestorben!

Und irgendwie hasse ich schwimmen und wollte fragen,ob es irgendeinen Zusammenhang geben kann? Aber ich finde das auch blöd wenn ich die einzige in der Familie,Freundeskreis und überall bin,die selten ins Schwimmbad geht und dann auch nur ins tiefe Wasser! Ich kann nichtmal vom 3er oder 5er springen weil ich Angst habe,dass ich ertrinken könnte... Schwimmen in der Schule hasse ich auch,Vorallem das bahnenschwimmen...

Also kann es irgendeinen Zusammenhang geben?Muss das jetzt für immer so bleiben?Und gibt es einen Namen oder sowas gegen so eine Angst???

...zur Frage

Was kann ich gegen meine Zucker- Süßigkeiten- und Fresssucht machen?

Ich weiß. Ich habe schon etliche Fragen darüber gestellt, aber keine wirklich hilfreiche Antwort bekommen.
Zu mir. Ich bin 14 Jahre alt, 1,65m groß und wiege 92kg. Ich leide unter Adipositas, habe aber keine anderen Erkrankungen. Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, alles ok. Ich wurde geprüft und war bei vielen Ärzten, Ernährungsberatern und Kuren, wo das Problem auch Thema war.
Ich trinke 5-7l am Tag. Dies ist ernst gemeint und keine Trollfrage.
Ich bin auch bei einer Psychologin. Durch meine Fettleibigkeit habe ich massive Rückenprobleme.
Ich will keine Diät machen und ich weiß, wie eine gesunde Ernährungsumstellung funktioniert. Ich nehme bei 2000 Kalorien zu, nehme jetzt 1800 Kalorien zu mir. Ich treibe täglich 30min Sport auf dem Ergometer.
Nun zu meinem Problem.
Ich kann mich an meinen Plan halten. Nur eine Schwäche habe ich. Zucker und Süßigkeiten.
Ich fresse alles Süße in mich hinein. Allgemein liebe ich essen, auch süßes und Fettiges, über alles!
Wenn nichts Süßes gekauft wird renne ich außer Kontrolle durch den Heißhunger zum nächsten Süßigkeitenautomaten.
Ich weiß, das Zucker wie eine Droge ist. Ich war 3 Tage auf Entzug und begann zu zittern und schlechte Laune zu bekommen. Dann ging der Heißhunger wieder los.
Besonders jetzt in der Adventszeit bin ich schwach und fresse alles was da ist.
Was kann ich nur tun? .

...zur Frage

Ich esse wieder zu viel und nehme zu

Also vor 2 Wochen war ich beim Arzt gewesen und der meinte ich soll abnehmen,weil ich sonst stationär in die Klinik komme -.-Ich will meine Ferien aber nicht in einer Abnehmklinik verbringen bzw. Kur. Ich habe jetzt bis so ca. Montag versucht abzunehmen und nahm in der ersten Woche 1 Kilo ab und der zweiten nichts.Dadurch kam die Motivation weg und aufm Geburtstag am Dienstag hatte ich 3 Stück Kuchen und 2 Stücke Pizza -.- Jetzt esse ich auch wieder Chips und hatte heute Döner -.- Ich müsste bis Montag so 2 Kilo schaffen,weil ich sonst stationär komme.Ihr braucht auch keine Vorwürfe zu machen oder sowas. Jedenfalls will ich nicht dahin und die Motivation war weg,weil ich in der 2.Woche nicht abgenommen habe.Was soll ich denn jetzt machen? -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?