krankenhausbericht aus handigen lassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich kannst du den verlangen (in Kopie) - wenn das Krankenhaus den Bericht schon an deinen Gynäkologen verschickt hat, musst du bloß bei ihm nachfragen! Ich kenne keinen Arzt, der die Einsicht verweigert - schließlich geht es ja um einen Eingriff, der an dir vorgenommen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine kostenpflichtige Kopie kannst du dir aushändigen lassen. Eine eindeutige Ursache muß sich nicht feststellen lassen. Die Behandlung hatte ja nur den Sinn dich vor einer Vergiftung zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher hast Du ein Recht auf einen Bericht ! ABER: Ich würde Dir dringend raten es dir lieber von deiner Frauenärztin erklären zulassen! Solche Berichte sind sehr sachlich und nüchtern (also unpersönlich) gehalten. Ferner sind sie überfrachtet von medizinischen Begriffen, die ein Laie weder versteht noch ergoogeln kann - da dann oft aus dem Zusammenhang völlig falsche Dinge verstanden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kinderwerkstatt
11.10.2011, 12:54

.. ganz abgesehen davon, dass dieser im KH vermutlich handschriftlich verfasst und nahezu unleserlich ist - hab so was schon öfter gesehen.

0

Klar darfst du den zumindest einsehen. Auch eine Kopie verlangen. Was versprichts du dir aber denn davon? Glaubst du, die haben was verkehrt gemacht? Ode rgeht es dir nur darum auszuschließen, dass du daran schuld sien könntest?

Die meisten Fehlgeburten oder "Tod im Mutterleib" haben natürliche Ursachen. Auch wenn es immer schrecklich ist. Die Natur weiß, was sie durchbringen kann und was nicht. gehe einfach davon aus, dass es nicht lebensfähig gewesen wäre und dir dadurch vielleicht Schlimmeres erspart blieb.

Ich habe eine Freundin, der sind Zwillinge im Mutterleib verstorben: 16 SSW. Sie musste sie auf normalen weg zur Welt bringen. Die spätere Untersuchung hatte ergeben, wenn sie überlebt hätten, wären beide Kinder schwerstbehindert gewesen. geistig wie körperlich.... Sie war später erleichtert, dass ihr das erspart blieb, obwohl sie unendlich traurig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sun31987
11.10.2011, 13:03

ich möchte damit besser abschließen ach wenn es immer in meinen herzen sein wird ich möchte es die wahrheit wissen manche Ärzte sagen dir in der sache die wahrheit nicht

0

Natürlich darfst du erfahren, was in dem Bericht steht. Sprich deinen Arzt darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sun31987
11.10.2011, 12:51

habe ja schon 4 mal angrufen um ihn zu sprächen immer gehts er ruft zurück. jetzt will ich hin gehen und mir den aushandigen lassen und selber lesen wenn schwere wörter sind halt im netz suchen was das bedeutet

0

Nein, du kannst dir aber diesen Arztbrief zusammen mit deinem Frauenarzt ansehen und besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst den Bericht natürlich einsehen. Das Original wird man dir aber wohl kaum aushändigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Frauenarzt oder das Krankenhaus werden dir auf Nachfrage eine Kopie vom Bericht aushändigen. Oh man, du tust mir ja voll leid, gute Genesung für dich :-}

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du am besten deine ärztin drum bitten dir dies zu übersetzten es sind mit sicherheit technikalien in äztliche sprache....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?