Krankenhausaufenthalt und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Doch, das tun sie. Aber nur inform einer Aufenthaltsbestätigung. Keine Krankmeldung. Und es geht nur, wenn das System auch einen Tag der Entlassung gespeichert hat. Du musst also ENTLASSEN sein. Du hättest das mit den restlichen Papieren verlangen sollen.

Wenn die Schwestern auf der Station das nun nicht mehr tun können, weil sie im PC deine Akte aufgrund der Entlassung vor ein paar Tagen nicht mehr aufrufen können, musst du in das Sekretariat, Schreibbüro oder wie auch immer das in dem bestreffenden Krankenhaus heißt, gehen. Die können noch darauf zurück greifen.

Wenn du also nach einer Krankmeldung/Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gefragt hast, ist die Antwort natürlich NEIN.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Krankenhaus bietet eine Ausstellung einer "Liegebescheinigung". Bei Aufnahme oder während der Liegezeit steht nur das Aufnahmedatum drauf und kein Entlassungsdatum. Erst am Entlassungstag (wenn die Entlassung im System eingepflegt wird) kann ein vollständiges Formular mit Aufnahmedatum und Entlassungsdatum ausgedrückt werden. Das machen die Schwestern der Station oder die MDA. Das Formular kann auch noch später ausgedruckt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Krankenhaus bekommst du keine AU , da du wenn du im Krankenhaus bist automatisch arbeitsunfähig bist . Dort bekommst du nur Aufenthaltsbestätigung für die Zeit . Oder die Rechnung über die jeweils 10 € , die du pro Tag im KH zahlen musst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenhäuser stellen auch keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus. Eine Aufenthaltsbescheinigung schon, aber das ist eben etwas anderes und wenn du das direkt ja am ersten Tag holes, klar dann kann natürlich noch keinen Entlassungsdatum draufstehen. Geh mit deinen Unterlagen zum Hausarzt, der kann dich krank schreiben und gegebenenfalls kannst du für die Tage, die du im Krankenhaus warst noch mal eine Bescheinigung holen, bei der dann auch das Entlassungsdatum draufsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit den Papieren zum Hausarzt. Der schreibt dich dann für die Zeit Krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
01.02.2017, 19:12

Darf er rückwirkend gar nicht.

0

Das Krankenhaus stellt keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus - nur eine Aufenthaltsbestätigung. Und die hätten sie dir geben müssen. 

Darauf steht dann auch meist, ob du AU entlassen wurdest. 

Du musst dann zu deinem Hausarzt gehen und dich arbeitsunfähig schreiben lassen. Oder wieder arbeiten gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder dein Hausarzt stellt dir sowas aus, da er die befunde bekommt. Oder du musst das Krankenhaus so lange nerven bis sie es machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?