Krankenhaus oder abwarten (schmerzen am Blinddarm)?

9 Antworten

Wenn deine Eltern die Initiative ergreifen, dich ins Krankenhaus zu schicken, dann kann dir auch niemand Vorwürfe machen.

Wäre es nicht aber möglich, zunächst einen Hausarzt oder Kinderarzt zu konsultieren? Ein solcher könnte auch eindeutig entscheiden, ob eine Blinddarmdiagnose möglich ist oder ausgeschlossen werden kann. Krankenhaus-Notaufnahmen mögen nicht so gerne mit Bagatellfällen überschüttet werden.

Würde zum Kinderarzt gehen aber der hat Mittwochs nicht offen. Ist zwar etwas dumm aber naja, deshalb bleibt nur Krankenhaus.

0

Der KiA muss eine Vertretung haben - da kannst du hin! Oder zu dem Hausarzt deiner Eltern....

1

Du solltest auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Sollte es wirklich der Blinddarm sein spielst du mit deinem Leben. Kein Arzt würde dir vorwerfen zu simulieren. Wenn du hingehst und die Sache schilderst, dass du die Art Schmerzen schonmal hattest werden sie so oder so den Blinddarm überprüfen. 

Hallo,

wenn du die Schmerzen öfters hast denke ich eher, dass der Schmerz von deinen Eierstöcken kommt - aber das ist eine reine Mutmaßung.

Du musst ja nicht direkt in die ZNA fahren - du kannst auch zuerst zu deinem Hausarzt gehen.

Was aufjedenfall klar ist - du musst zum Arzt!

Niemand wird dich für einen Simulanten halten!

Im KH würde man eben schauen was dahinter steckt EGAL ob es eine Verstopfung, eine Eierstockentzündung, der Blinddarm o.ä. ist.

Hast du noch Fragen?

LG & Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?