Krankenhaus Jetzt selber entlassen

3 Antworten

Wenn du gegen ärztlichen Rat das Krankenhaus verlässt, ist es egal ob du unterschreibst (Formular: Entlassung gegen ärztlichen Rat) oder nicht (dann wird "weggelaufen" gewertet. Die Nachteile sind: gibt es Komplikationen (Schmerzen, Entzündungen oder irgendwelche Folgeschäden) musst du dafür selber aufkommen, die Krankenkasse zahlt dann nicht mehr.

Wenn du vor Entlassungstermin gehst, kann es sein, dass du unterschreiben musst dass du gegen ärztlichen Rat gehst und für Folgen die Verantwortung selber trägst. Dazu musst du sowieso auf den Arzt warten. Es kann sein, dass der dir einen Kurzbrief mitgibt oder eben sagt, du musst die Papiere selber holen.

Musst du selber entscheiden. Kommt ja auf Krankheit/Zustand/mögliche Nachteile der Entlassung an und Zeit um noch zum Hausarzt zu gehen oder Medikamente zu holen ist eher nicht mehr.

Du bist doch vor Ort.. frage dort

Was möchtest Du wissen?