Krankenhaus bei starken Unterleibsschmerzen in der Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also im Krankenhaus würdest du genauso rumliegen und evtl. trombosespritzen bekommen und halt unter beobachtung stehen solange du schmerzen hast. ich glaub das sind die mutterbänder die können schon sehr unangenehm weh tun und bis nach unten richtig ziehen. natürlich ist es besser einmal mehr zum arzt zu gehen als einmal zu wenig. im krankenhaus würdest du auch nur magnesiumtabletten bekommen wie zu haus auch und mehr nicht... also solang der arzt dir sagt das dem kind nichts passiert solltest du dich zu haus in ruhe hinlegen und auch wirklich liegen bleiben wer weiß was passieren kann jede frau ist anders

herzlichen glückwunsch erstmal und noch eine supi schwangerschaft hoffentlich ohne schmerzen...

Hallo. Bei meiner Frau und unserem ersten Baby letztes Jahr war es ähnlich. Gerade in dem "Abschnitt" wo ihr euch gerade befindet, wächst "alles" und dehnt sich. Wenn es immer die Selben Schmerzen sind, die du eh schon kennst, würde ich abwarten - ohne dich jetzt persönlich zu sehen, natürlich schwierig zu Sagen! - Was richtig gefährlich sein kann, ist eine Blutung, die plötzlich Auftritt und starke, krampfartige Schmerzen in Richtung "Ausgang" - da solltest du unverzüglich ins Krankenhaus fahren! Ich würde etwas abwarten, es mit dem Magnesium nicht so übertreiben und wirklich "NICHTS" machen!! Genieß die Zeit jetzt, ab der Geburt ist es vorbei mit "NICHTS" machen :)...Und, es ist ganz normal, dass du dir Gedanken machst; wenn du dir trotz allem nicht Sicher bist, dann fahr in die Klinik!

wenn ich das so lese stellt sich mir die Frage ob Du ueberhaupt schon reif genug bist ein Baby zu haben..... Natuerlich liegst Du evtl. im KH auch nur im Bett...aber Du wirst dort auch ueberwacht, an einen Monitor angeschlossen usw.....Du hast Verantwortung fuer das Baby und auch das es Dir gut geht....also ab ins KH.....viel Glueck

Ich bin reif genug für ein Baby nur ist ein Aufenthalt im Krankenhaus auch teuer, und wenn die nichts weiter machen, als das was ich auch zu Hause mache, dann würde es Sinnlos sein.. klingt jetzt vielleicht doof aber ist so.. und es ist ja nur wichtig das es meinem Kind gut geht, wenn es irgendeine Auswirkung auf das Kind hätte, dann wäre ich schon längst im Krankenhaus..außerdem habe ich das Problem (was ich oben nun nicht geschrieben habe) das ich extreme Angst vor Krankenhäusern habe, deswegen überlege ich auch ganz genau ob es wirklich Sinn macht dahin zu gehen..

0
@SnowFlower20

wie ...teuer? bist Du nicht krankenversichert?? Solange es nur ums Liegen geht, ja das kannst auch zuhause, aber im KH wirst auch ueberwacht...

0
@Munchkkin

Doch bin ich, aber das sind auch pro Tag 10€ die man zahlen muss und zusätzlich müsste ich mir noch ne Internetkarte da holen, die auch teuer ist, da ich das Internet derzeit brauche (nicht zum spielen oder chatten, falls das jetzt zuerst gedacht wird..) hm naja.. und wenn es wichtig wäre, denke ich mein Frauenarzt hätte mich hingeschickt.. deswegen wollte ich halt wissen ob die da sonst noch irgendwas anderes gegen die Schmerzen machen oder nicht..

0

Jede Schwangere die über starke Schmerzen klagt, sollte immer sofort ins Krankenhaus. Im Krankenhaus haben sie alle Geräte um festzustellen woher die Schmerzen kommen und wie man Dir helfen kann. Frage nicht hier in diese Forum, in dem 80 '% der User gerade 14 jahre jung sind, was du tun sollst. mache das einzig richtige: Ab ins Krankenhaus und zwar sofort.

Geh doch mal zu deiner Frauenärztin/ deinem Frauenarzt.

War ich doch schon, habe ich auch geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?