krankenhaus aufenthalt... was mitbringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine der wenigen Gelegenheiten, wo man Zeit hat, eine HörCD zu hören. Falls Du einen CD:Spieler hast ,- nimm ihn mit - und einige Deiner Lieblings CDs. (Besser noch; ihrer Lieblings-CDs) und Kopfhörer, möglichst nicht die kleinen Ohrwürmer, sondern solche, die man über die Ohren stülpen kann. Also- Hören geht bei den meisten immer,- selbst, wenn sie dabei einschlafen . Und auch mal eine Zeitschrift, die nicht zu anspruchsvoll ist,- also Richtung Brigitte, etc. - notfalls auch mal die Gala. Sie soll sich ja nur erholen, nicht bilden. Und Zeitschriften werden auch von anderen Zimmergenossinnen immer gern übernommen. Ansonsten; kein Eis, auch wenn man das immer wieder sagt. Das Schlucken tut zunächst wirklich saumässig weh - egal, was man schlucken muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MP3-Player mit Kopfhörer (sonst gibt's Ärger, es sei denn, sie liegt im Einzelzimmer) und einigen Hörbüchern.

Geht auch mit Videos, nur ist dafür der Player (beispielsweise ein Tablet) teurer - aber wenn sie den Player hat, wäre eine Sammlung Videos nützlich, auf einem Datenträger, den ihr Player verarbeiten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wie wär es denn, wenn Du ihr für die Zeit des Aufenthaltes die Fernsehgebühr schenkst?

Sonst fällt mir grad nur noch ein, daß Du ihr ein sog. Hörbuch schenken kannst, falls sie das nötige Gerät dafür hat.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?