Krankenhaus Aufenthalt als Privatpatient Medikamente ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ne, auch als Privatpatient hast Du nicht das Recht zu bestimmen, auf welche Art und Weise eine Behandlung durchgeführt oder ein Medikament verabreicht wird.

Du hast Anspruch auf bestimmte Leistungen, die ein Kassenpatient nicht hat, z. B. eben auf Chefarztbehandlung - d. h aber nicht, dass Du Ärzten oder Schwestern Anweisungen geben kannst. Wenn ein Arzt keine Notwenigkeit sieht, ein Medikament intravenös zu verabreichen, dann muss er das auch nicht tun.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Die Gabe von Medikamente sind die Entscheidung des Arztes und nicht die Entscheidung nach Art deiner Krankenkasse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?