Krankengymnastik Termin abgesagt und trotzdem bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Ich war mal bei Krankengymnastik, da wurde der Termin verschoben! Auf keinen Fall bezahlen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von puecklerice
07.10.2011, 22:51

In dem oben beschriebenen Fall ist es das gute Recht der Krankengymnastik-Institution eine Rechnung für "entgangene Einnahmen" zu stellen.

0

Ja,auf dem Schein steht das drauf,aber Du kannst verhandeln mit den Leuten,sind sie tolerant,bekommt ihr einen neuen Termin,sind sie nicht tolerant,müsst ihr bezahlen.Ihr hättet auf den AB sprechen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...müsste denn nicht zuerst der therapeut beweisen, dass der termin überhaupt vereinbart war? er kann ja viel in sein terminbuch schreiben und nachher behaupten, jemand habe unentschuldigt gefehlt... wer ist denn da in der beweispflicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?