Krankengymnastik bei Skoliose und M.Scheuermann. Schmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Das was du erzählst, klingt nahezu identisch mit meinem "Leidensweg". Wenn du willst kannst du mich auch sehr gerne hier privat anscheiben, ich schicke dir gleich eine Freundschaftsanfrage.

Ich würde dir sehr dringend empfehlen zu einem Skoliose-Spezialisten zu gehen (der kennt sich auch mit Scheuermann aus ;)). Wenn du jetzt schon solche Schmerzen hast, ist es aufgrund der Wachstumsschübe leider nicht unwahrscheinlich, dass es es - wenn du nichts machst - in den nächsten Jahren schlimmer wird. Das ist leider sehr häufig so. :-/ Damit meine ich sowohl die Krümmung, als auch die Schmerzen.

Bitte nimm auch weitere Fahrstrecken in Kauf wenn es sein muss. Meine konkrete Empfehlung wäre also:

  • Skoliose -Spezialist aufsuchen und die Gradzahlen der Krümmungen ausmessen lassen (zb bei Dr. Kay Steffan in Bad Sobernheim)
  • Wenn irgend möglich eine Reha in der Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim eine Reha beantragen
  • Die Übungen die du dort lernst zu Hause weiter machen
  • Wenn dir ein Korsett empfohlen wird, würde ich es an deiner Stelle zumindest versuchen
  • Probier gerne zusätzlich noch andere Sachen aus. Alternative Heilmethoden, Osteopathie, Kinesiotapes, Akupunktur...
  • Wenn das alles nicht (ausreichend) anschlägt, kannst du dich ggf über eine Operation informieren. Das würde ich nicht voreilig machen, aber da du jetzt schon so starke Schmerzen hast, vermute ich dass du womöglich in eine Indikation dafür fallen kannst. Bei Interesse kann ich dir da auch gerne mehr dazu erzählen, auch zu den anderen Sachen ;))

Wenn mir ein Arzt als erstes Schmerzmittel verschreibt und Sportpause verordnet, würde ich mir sofort einen anderen Arzt suchen.

Krankengymnastik macht auf jeden Fall Sinn und Sport pauschal zu verbieten ist auch mit Sicherheit nicht richtig. Angepasste sportliche Übungen, die zur Kräftigung der Rückenmuskulatur beitragen, können durchaus helfen.

Das kann man hier aber nicht pauschal beantworten.

Auf jeden Fall brauchst Du Dir keine Sorgen wegen der Krankengymnastik zu machen. Die wissen dort schon (manchmal besser als der Arzt) was zu machen ist und fügen Dir sicher keine unerträglichen Schmerzen zu. Die sollen Dir schließlich helfen und nicht die Schmerzen verstärken. Im Einzelfall kann eine Therapie auch mal schmerzhaft sein, aber das sagt man Dir vorher und macht es nur, wenn Du damit einverstanden bist.

Such Dir einen anderen Orthopäden, der bestenfalls auch Sportarzt ist und hole Dir eine zweite Meinung ein. Wenn es sehr schlimm ist, lohnt es sich möglicherweise auch sich einmal in einer Spezialklinik untersuchen/behandeln zu lassen.

Frag dazu bei Deiner Krankenkasse oder google (Spezialklinik Rücken + Dein Wohnort)

Alles Gute!

Skoliose Rückenschmerzen Wärme

hallo ich habe skoliose und muss ein korsett tragen. Aber ich gehe bald in urlaub und möchte es nicht den ganzen Tag tragen. Allerdings wenn ich es länger nicht trage bekomm ich starke Rückenschmerzen im lws-Bereich. Meine Frage ist es was ich dagegen machen könnte und ob wärme kissen helfen? danke im voraus :)

...zur Frage

Rückenschmerzen, ISG- Blockierung?

Hey Leute, seit einiger Zeit habe ich Rückenschmerzen vorallem im BWS Bereich. Seit dem knacke ich sehr oft mit dem Rücken, seit zwei Wochen habe ich nun am unteren Rücken schmerzen, ich glaube das ist eine ISG Blockierung. Ich weiß ihr könnt so keine Diagnose stellen, wäre aber toll wenn ihr mir Erfahrungen mitteilen könntet. Ich war gestern beim Arzt sein Kommentar war" ich habe zu tun, sie sollten aufhören Märchen zu erzählen", was soll man von so einem halten? LG Kathy

...zur Frage

Hallo, kennt jemand was gegen Skoliose(Wirbelsäulenverkrümmung)?

Also ich hab Skoliose, und öfters sehr starke Schmerzen. Soll eigentlich 2 mal wöchentlich Krankengymnastik machen(was leider nicht möglich ist,da ich einen Säugling hab und leider keinen Babysitter für die Zeit). Weiß jemand was noch gut dagegen hilft? Hab halt dadurch auch öfters mal wirbel ausgerenkt,Nackenverspannungen,Migräne usw. Habs im moment auch grad ganz schlimm,nahm schon 2 Ibu,aber hab immer noch so extrem starke Schmerzen, also der Orthopäde machte im Januar 2012 ein Röntgenbild, aber Korsett sowas brauch ich nicht,er meint die skoliose wär auch nicht so stark ausgeprägt,hab aber immernoch starke schmerzen,war erst vor einer woche wieder dort,aber er macht einfach nichts. Muss dazu noch sagen hab eine schilddrüsenunterfunktion und dadurch übergewicht und auch ne große oberweite (das vlt die rückenschmerzen noch verstärkt). Wenn jemand was gutes weiß,bitte her mit den vorschlägen tut nämlich echt grad ziemlich weh :(

...zur Frage

Morbus Scheuermann: Gut wenn man trainiert?

Hey, ich (15,m) habe Morbus Scheuermann. Das weiß ich seit Pfingsten dieses Jahres. Ich bin auch regelmäßig bei der Krankengymnastik was die Schmerzen sehr lindert bzw. aufhebt teils. Ich habe gehört dass es gut ist wenn man trainieren geht bei Morbus Scheuermann, das soll die Brustmuskulatur dehnen oder so ähnlich. Stimmt das?

...zur Frage

Bei einer Skoliose mit 2 Krümmungen nur Krankengymnastik?

Moin,

habe mich heute Rötngen lassen und es wurde SKoliose mti 2 Krümmungen in LWS und BWS festgestellt.

Er hat mir nur Krankengymnastik geraten. Wollen die ihre Patienten verarschen oder reicht das vollkommen ,wenn man täglich was für seinen Körper in Form von Sport tut?

Mir ist klar , dass man die SKoliose nicht mehr gerade kriegt. Damit muss ich wohl leben. Kein Thema....

Frage ist nur :

Kann ich damit mein Rentenalter noch erreichen? Kann ich damit wirklich leben?

...zur Frage

Schwindel wegen skoliose schmerzen?

Ich habe zu starke schmerzen und mir ist schwindelig kann es daran liegen?

// Bin 16 jahre alt habe skoliose 54 gra BWS UND LWS ich habe 2 mal in der woche KG//

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?