Wie lange dauert das, bis die Krankenkasse das Krankengeld zahlt?

3 Antworten

Wenn das Krankengeld berechnet ist (hier ist die Mitarbeit vom Arbeitgeber gefragt) bekommst Du einen Bescheid von der Krankenkasse mit einem sogenannten Auszahlschein. Der Auszahlschein ist vom Arzt zu bestätigen und Du musst ihn der Kasse einreichen. Das Geld wird angewiesen vom Tag der letzten Zahlung bis zum Tag, an dem Du beim Doc warst. Die Kasse überweist taggleich. Wie lange es dauert, bis das Geld auf dem Konto ist, liegt an den Banken. Eine Barabholung dürfte bei keiner Kasse mehr möglich sein, da aus Sicherheitsgründen kaum noch Bargeld vorhanden ist. Das Krankengeld wird 30 Tage im Monat gezahlt. Im Januar genauso wie im Februar. Und immer nur dann, wenn Du einen Auszahlschein abgibst, auf dem der Arzt Deine laufende Arbeitsunfähigkeit bestätigt.

Nach dem Antrag geht das schnell (umgehend). (Vielleicht noch abhängig von der Krankenkasse.)

Die Krankenkasse sieht ja, wie lange Du krank geschrieben bist. Sind die 6 Wochen Lohnfortzahlung (ich gehe davon aus, dass Du berufstätig bist) vorbei, läuft automatisch das Krankengeld weiter. Ist der letzte Tag der Lohnfortzahlung z.B. heute, bekommst Du das erste Mal am 29./30.07.2009 Krankengeld. Und dann immer am Monatsende/Ultimo zwischen dem 29./30.-31. d.M.

Was möchtest Du wissen?