Krankengeld oder Lohnfortzahlung (bzw. ALG2)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Krankenkasse hat recht, anspruch auf Krankengeld hat, wer länger als 6 wochen wegen der gleichen Krankheit nicht mehr arbeiten gehen kann, da bei dir aber ein anderer Grund angeben wurde trifft das aber nicht auf dich zu!

Auf der Internetseite deiner Krankenkass findest du bestimmt die regelungen und paragraphen, druck sie aus und geh persönlich zur arge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toby20042000
14.10.2010, 15:36

Vielen Dank, werde mir von der IKK entsprechende Unterstützung holen. Hab gerade gesehen, dass ich Dööfchen ALG2 geschrieben hab, ist ALG1, aber das beeinflusst ja nicht die Anspruchsgurndlage.

0

Wenn du mit einer Entscheidung der Agentur für Arbeit nicht einverstanden bist,kannst du Widerspruch einlegen.

In deinem Fall ist das dringend nötig,da die Krankenkasse Recht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toby20042000
14.10.2010, 15:38

Danke, bisher habe ich noch keinen schriftlichen Bescheid, aber so weiß ich wenigstens wie ich mich zu verhalten habe.

0

Die Krankenkasse hat Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toby20042000
14.10.2010, 15:37

Danke! Ich werde mir dort entsprechende Unterlagen beschaffen.

0

Was möchtest Du wissen?