Krankengeld oder Lohnfortzahlung bei neuer Krankheit?

5 Antworten

Wenn kein Zusammenhang zwischen den Krankheiten besteht, muss der Arbeitgeber wieder 6 Wochen zahlen.

Schwierig, weiss dein AG das du wegen einer anderen Diagnose krank geschrieben worden bist?

Ansonsten ab zur KK, die sollen das regeln. Ich würde das schlau machen, du musst dich auf doof stellen sodass die KK das für dich regelt, die haben ja dann die chance 6 Wochen nicht für dich zu bezahlen. Wenns nicht klappt, Pech gehabt dann musst du weiter kranken Geld kassieren, aber informier dich ob die neue Diagnose auch 78 Wochen KK Geld bringt, ab dem Tag als diese ausgestellt wurde. nicht das es insgesamt trotz neuer Diagnose noch ab Okt. 2019 zählt.

Das stimmt. Bei einer neuen Diagnose wird kein Krankengeld von der KK gezahlt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?