Krankengeld nach Verletzengeld ?

3 Antworten

bist du sicher, dass er das genau so gesagt hat? für mich hört sich das eher so an, dass er dir gesagt hat, dass die 6 Wochen Lohnfortzahlung (vom Arbeitgeber) rum sind und du jetzt nur noch Verletztengeld (wird über die Krankenkasse ausgezahlt) erhälst.

seit wann genau bist du krankgeschrieben?

ein anderer Diagnoseschlüssel auf der Krankmeldung bedeutet nicht zwingend dass es eine andere Diagnose ist. es gibt für eine Diagnoses oftmals mehrere Verschlüsselungsmöglichkeiten.

was ist das für ein Arzt, der dich krankgeschrieben hat. es muss ja ein Durchgangsarzt sein, wenn es Arbeits-/Wegunfall war und über die BG lief.

Hi,

Danke für die Antwort, ja ich bin mir sicher! Und es ist auch so geschehen, habe gerade den Bericht erhalten, dass weitere Behandlungskosten über die KK abgerechnet werden.

Die AU habe ich schon abgegeben und meine Sachbearbeiterin meinte, es ist so korrekt und die würde mir nach Prüfung der AU die Unterlagen fürs Krankengeld zusenden. 

Was ich noch erwähnen sollte, das Krankenhaus ist von der Knappschaft und ich bei denen Versichert und der Arzt meinte wohl, er könne es dann so machen, mich weiter AU über die Kasse zu schreiben.

0

Bin ja nicht mehr im Beschäftigungsverhältnis von daher bekomme ich dann auch keine Entgeltfortzahlung mehr. 

AU seit dem 10.10.17 und jetzt halt ab dem 21.11.17 neu vom gleichen Arzt aber halt über die KK.

0

Der Arzt kann doch nicht einfach eine völlig neue Diagnose erfinden. Das wird definitiv Ärger mit der Krankenkasse ergeben.

bei einer neuen diagnose bekommst du kein krankengeld..

hat der arzt keine ahnung oder hilft er dir dabei  zu schummeln ?

Wie soll er mir denn helfen? Er schädigt mir ja nur, Finanziell!!!! Oder was meinst du, habe ja jetzt keinen Anspruch mehr, korrekt? Was soll das dann für eine Hilfe sein?

0
@Logo2010

Er schädigt mir ja nur, Finanziell!!!!

Was für ein übles Deutsch und was für ein Quatsch!

Bei einer neuen Diagnose fangen die 6 Wochen Entgeltfortzahlung wieder an zu zählen...

Du hast echt 0 Plan, was?

Lass' Dir das Ganze mal von Deinen Eltern erklären...

0
@Sommersehnsucht

Wer oder was bis du? Du hast Plan? Lese mal die Frage richtig dann wüsstest du, dass eine Entgeltfortzahlung nicht in Betracht kommt, weil Vertrag ausgelaufen!


0

Kann eine Krankenkasse behaupten ein Einschreiben mit Rückschein ( Rückschein liegt vor) nicht bekommen zu haben?

Arb. Unfall am 23.8. Arb unfähig vom 23.8.- 13.9. 16 AG Meldung an KK und BG. KK streitet ab. BG Meldung an KK. KK streitet ab. AN Meldung AU Bescheinigung incl. KH Bericht per Post an KK. KK streitet ab. Zweitausfgertigung AU Beschein. per Einschreiben mit Rückschein (Rückschein liegt vor) an KK. KK streitet ab. WAS KANN ICH TUN? PS. BG nicht zuständig, da der AU am zweten Tag der Beschäftigung passierte.

...zur Frage

Während Krankschreibung nach BG Unfall gekündigt, wer zahlt welchen Teil vom Lohn?

Hallo, folgende Situation:

Ich habe zum 01.01.16 in einem Unternehmen angefangen zu arbeiten. Am 22.1.16 hatte ich auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall. Alles gemeldet, D-Arzt, etc. Vom 22.1 - 29.1 war ich vom D-Arzt krankgeschrieben. Am 27.1 erhielt ich meine Kündigung durch den Arbeitgeber. Daraufhin war ich stinksauer und habe mich durch den Hausarzt krankschreiben lassen (andere Diagnose etc. nichts im Zusammenhang mit der BG oder dem Unfall). Die AU galt vom 01.02 - 10.02. - bis zum Ende des Arbeitsverhkältnisses.

Ich habe für den Zeitraum 22.1-29.1. Verletzengeld von der BG bekommen. Für Februar allerdings jetzt zu wenig Gehalt. Wer muss die 10 Tage im Februar bezahlen? Verletzengeld sagte man mir zählt nur für die Diagnose des D-Arztes (was ja auch Sinn macht).

Die AU vom 1.-10.2.16 müsste doch meine Chefin normal als Krankheitstage vergüten oder?

...zur Frage

Wird das Krankengeld der AOK Nordwest erst überwiesen, wenn sie den nächsten schein hat?

Guten Tag Ich bin seit dem 9.3.2015 Krank geschrieben und erhalte Krankengeld meiner KK.

Meine frage: Überweisen die mir das Krankengeld erst wenn sie den nächten Zahlschein haben?

Also als beispiel: Ich bin am 1.4 beim Arzt gewesen dieser hat mich bis zum 30.4 Krank geschrieben, erhalte ich mein Geld erst wenn ich am 30.4 wieder beim Arzt war und er mir den Zahlschein ausgefüllt hat??? oder erhalte ich das Geld bereits am 30.4 auch wenn ich den nächsten Schein noch nicht abgeben habe???

Vielen dank schonmal für die hilfe steh echt auf dem schlauch in der hinsicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?