Krankengeld einstellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo. generell wird die zahlung des krankengelds nach einem jahr eingestellt. allerdings tauchen andere fragen auf. warum wurde dein freund vom ehemaligen arbeitgeber gekündigt? ist die kündigung fristgerecht? oder aber überhaupt zulässig? eine kündigung während der krankschreibung ist nur unter ganz bestimmten voraussetzungen möglich. je nach beschäftigungsdauer kann dein freund auch arbeistlosengeld1 beantragen. deshalb sollte er sofort zum arbeitsamt gehen, und die entsprechenden unterlagen einreichen. zudem wird er wahrscheinlich aufgrund seiner krankengeschichte zum medizinischen dienst durch die arbeitsagentur eingeladen. diesen termin unbedingt wahrnehmen, da ansonsten weitere nachteile entstehen können. somit sind die einnahmen zumindestens für ein weiteres jahr gesichert. während dieser zeit sollte dein freund sich eventuell um ein andere stelle, oder aber um eine umschulung kümmern. diese kann von beiden seiten befürwortet werden, sowohl das rentenamt als auch das arbeitsamt kann für eine umschulung zuständig sein, also nicht locker lassen. möchte noch darauf hinweisen, dass dein freund sich nicht nur der einnahmen wegen beim arbeitsamt melden sollte, zudem ist er auch dann weiterhin krankenversichert, was in dem fall auch aussschlaggebend sein dürfte. euch stehen also ne menge behördengänge wahr, die ihr unbedingt durchführen müsst. viel erfolg und gruß.

Dein Freund sollte zur Krankenkasse gehen und das dort direkt klären. Ich weiß nicht, wie lange Krankengeld gezahlt wird, aber da gibt es sicher Richtlinien, an die sich die KK halten muß.

dann hat aber der medizinische dienst an die krankenkasse was anderes geschrieben als sie ihm selbst mitgeteilt haben. anders geht das nicht.

er kann auf jeden fall einspruch einlegen. ärzte machen den zirkus allerdings nicht mit. die haben, wenn sie ihn trotzdem krankschreiben, nur probleme und massiven zusätzlichen aufwand.. egal, welche meinung sie persönlich vertreten.

wenn es nicht geht, dann geht es nicht.. vielleicht sollte dein freund einen versuch starten. wenn es nicht funktioniert, dann muss er wieder zum dok - wohin sonst? deshalb: widerspruch.

lg :)

Darf AOK krankengeld einbehalten?

Hallo :) Seit dem 01. November beziehe ich krankengeld. Heute habe ich von der Krankenkasse einen Brief bekommen das mir ab sofort das krankengeld gekürzt wird, da ich noch eine Rechnung über 230€ Offen habe. Hierbei handelt es sich um einen stationären Aufenthalt aus dem Jahre 2011, die Krankenkasse hat mir seit diesem Zeitpunkt nicht einmal eine Mahnung oder ähnliches zukommen lassen. Meine Frage ist darf die Krankenkasse das? Oder ist die Rechnung nicht schon verjährt ? Ich beziehe aufstockend hartz 4, und bin also sowieso an der Armutsgrenze, spielt das eine Rolle beim einbehalt. Danke schon mal :)

...zur Frage

Was passiert beim medizinischen Dienst der Krankenkasse?

Hallo, weiß jemand, was beim medizinischen Dienst der Krankenkasse passiert? Bei mir geht es darum, ob mir Krankengeld gezahlt wird. Ich denke, es wird kontrolliert, ob man wirklich krank ist, oder? Da dies so ist, mache ich mir deswegen keine Sorgen, ich würde nur gern wissen, was dort passiert. Vielleicht habt ihr schon Erfahrungen gemacht... Danke!

...zur Frage

Darf man bei Krankengeldbezug Urlaub machen?

Hallo Leute, Ich bin schon seit 27.01.2015 krank geschrieben. Seit 10.03.2015 beziehe ich von der Krankenkasse Krankengeld. Mein befristetes Arbeitsverhältnis von der Zeitfirma ist am 11.06.2015 ausgelaufen. Somit müsste ich mich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Da ich aber weiterhin krank bin, aufgrund meiner Epilepsie kann ich mich erst wieder arbeitslos melden wenn ichgesund bin. Zu meinen Fragen: 1) Wie lange habe ich Anspruch auf Krankengeld? 2) Ab wann zahlt die Krankenkasse keinen Krankengeld mehr aus? 3) Hat man während des Krankengeldbezuges recht auf Urlaub? 4) Das Krankengeld ist immer noch nicht eingegangen, obwohl immer zu mitte Monat überwiesen wurde, hat das mit der Bank was zutun? 5) Wieso möchte mir die Dame keine weiteren Bescheinigungen für die Krankengeldzahlung zukommen lassen, obwohl sie das bisher rechtzeitig getan hat? Das verzweifelt mich ein wenig. Heute habe ich bei der Krankenkasse angerufen, um nach der Krankengeldzahlung zu fragen, die Dame ist mir irgendwie unhöflich angehört und hat mich nicht freundlich informiert und das ablegen der Hörer war auch bisschen komisch. Das hat mir so angehört, als ob ich von Krankengeld ewig leben möchte. Ich habe noch Arzt Termine vor mir um die Anfälle richtig einstellen zu lassen. Wie soll ich hier vorgehen? Ich möchte keinen Fehler machen und später ohne Krankengeld da stehen. Würde mich über eure erfahrenen Antworten freuen und bin jeden sehr dankbar. Gruß

...zur Frage

Wie lange darf es dauern bis die Krankenkasse einen Krankengeld bezahlt?

ich hab vor 20 tagen meinen antrag per email abgegeben.

grund war ich war im ersten monat der beschäftigung krank und da bezahlt die firma nicht und man bekommt krankengeld von der krankenkasse.

...zur Frage

Kein Krankengeld. woher geld?

Hallo. Also ich musste nach 6 Wochen zum medizinischen Dienst und der Arzt dort hat der Krankenkasse weitergegeben das ich wieder arbeiten kann. Ich aber weiterhin krankgeschrieben bin. Nun sagt die krankekasse ich bekomme kein Krankengeld das der Arzt gesagt hat ich kann wieder arbeiten gehen. Nun ist die Frage wo bekomme ich Geld her?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?