Krankengeld-Bezug in der Insolvenz?

2 Antworten

Hallo,

zu Deinem Problem gibt es ein Gerichtsurteil (Aktenzeichen: B 1 KR 19/11 R) des Bundessozialgerichtes. Dort ist klargestellt, dass Du Anspruch auf Krankengeld ab dem 25.02. hast. Wichtig ist, dass Du die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Krankenkasse schickst. Vielleicht gleich mit Hinweis auf das Aktenzeichen.

Zur Arbeitsagentur würde ich aber trotzdem auch gehen.

Was die Insolvenz betrifft musst Du die Kündigung dem Treuhänder melden. Das kannst Du kommentarlos machen.

Viel Glück

Du solltest heute zur Arbeitsagentur gehen und einen Antrag auf ALG II stellen.

Das wäre ab 25.02. deine einzigste Einnahmequelle.

Arbeitssuchend kannst du dich ja eigentlich nicht melden, weil du ja krank bist. Der zuständige Mitarbeiter der BA sollte dich beraten.

Ich nehme an, der Insolvenzverwalter wird das mit der Kündigung schon durch den nicht zahlungswilligen Arbeitgeber mitbekommen.

Du meldest ihm dann den BA Bescheid, sobald du diesen erhalten hast.

[Verrückte Welt]


Was möchtest Du wissen?