Krankengeld aufgrund Depression und Arbeitslosengeld

7 Antworten

Sobald dein Vater seinen Aufhebungsbescheid AlgI wegen Ende der Leistungsfortzahlung erhält, sollte er damit zur Krankenkasse gehen. In dem Aufhebungsbescheid stehen dann auch die für die Krankenkasse wichtigen Beträge anhand derer das Krankengeld berechnet wird.

soviel ich weiß hat man wenn man arbeitslosengeld1 bezieht kein recht auf krankengeld,nur menschen die im arbeitsverhältnis stehen können krankengeld bekommen.

Hallo,

die Arbeitsagentur stellt nach 42 Tagen Arbeitsunfähigkeit das Arbeitslosengeld ein und übermittelt der Krankenkasse alle Daten für die Krankengeldberechnung. Das Krankengeld ist genauso hoch wie das bisherige Arbeitslosengeld.

Sinnvoll ist es bei der nächsten Krankschreibung, die Bescheinigung bei der Kasse persönlich abzugeben und sofort einen Antrag auf Krankengeld zu stellen (das kann Verzögerungen vermeiden).

Gruß

RHWWW

Wann beginnt eine neue 3-Jahresfrist für den Anspruch auf weiteres Krankengeld?

Ich war Ende 2007 zum ersten Mal wegen Burn-Out/Depression krankgeschrieben (6 Wochen), im Sommer 2008 folgte eine 6-wöchige Reha.

Nächster Arbeitsausfall (3 Wochen) aus dem gleichen Grund war Ende 2013, Reha im Spätsommer 2014 (5 Wochen)

Derzeitige Krankheit seit Ende Juni 2016.

Meine Frage lautet jetzt: wie lange habe ich noch Anspruch auf Krankengeld? Das Limit sind 78-Wochen innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren. 2007-2010, 2010-2013, 2013-2016.....fängt jetzt ein neuer Berechnungszeitraum an?

Die Kasse hat mich dazu aufgefordert eine weitere Reha zu beantragen. Man hofft wohl, dass ich eine Prognose zur Rentenbeantragung gestellt bekomme. Sofern ich arbeitsunfähig entlassen werde, jedoch ohne Empfehlung für Rente, habe ich dann Anspruch auf weitere Zahlung von Krankengeld und wie lange? Oder bin ich gezwungen Arbeitslosengeld zu beantragen?

...zur Frage

Arbeitsunfähig mit 19, gesundheitliche Gründe, WOHNUNG?

Hallo,

Kurz zu mir: ich bin wie man oben lesen kann, momentan Arbeitsunfähig, aufgrund von schweren Psychischen Belastungen. Ich habe auch ein riesen Problem damit, den Alltag zu bewältigen bzw. angemessen früh Aufzustehen und habe daher vor kurzem sogar mit meiner Weiterbildung aufgehört. Ich war bis vor einem Jahr noch in psychologischer Behandlung, jedoch ohne Erfolg.

Da es mir momentan schlechter geht, will ich eine neue Therapie versuchen und in Verbindung damit, auch meine Schlafprobleme lösen um in kürze endlich mal etwas zu Ende bringen zu können. Oder wenigstens mal ausnahmsweise nicht 18 Std. durch schlafen.

Ich wünsche mir einfach eine Wohnung in der ich mich etwas auf mich konzentrieren kann. Noch wohne ich bei meinen Eltern, Reise aber jeden Tag quer durch Duisburg um meine Freundin zu sehen. (Akzeptanz & Toleranz ist meinen Eltern ein Fremdwort) In der eigenen Wohnung würde also auch das, eine große Last von mir nehmen.

Die eigentliche Frage ist nun, was soll ich eigentlich tun? Hartz 4 beantragen? Wohngeld? Krankengeld? Arbeitslosengeld? Ich kenne mich in diesen Bereichen überhaupt nicht aus, und weiß auch nicht zu welchen Ämtern ich da müsste.

Falls es auf Hartz 4 oder ähnliches hinausläuft will ich mir auch vornehmen das Geld nur 1 Jahr zu beziehen, bis dahin will ich wenigstens in der Lage sein meine Wohnung selbst zu zahlen. Bis jetzt bekomme ich von meiner Mom mein Kindergeld, was ja wahrscheinlich auch bald wegfällt, da ich nicht mehr Schulpflichtig bin, und auch noch abbreche...

Ein 400€-Job kommt nicht infrage, dann könnte ich auch weiter meine Ausbildung machen.

Bin echt verzweifelt, daher seid jetzt ihr gefragt,

Danke im Voraus.

Radioactive

...zur Frage

Kann man sich mit einer Erkrankung vorübergehend gesund schreiben lassen, um sich einer notwendigen OP zu unterziehen?

Mein Mann ist seit 10 Monaten nach einer Knie OP krank geschrieben, wurde nach 6 Wochen entlassen. Beim AA ist er gemeldet, aber noch zahlt die Krankenkasse. Nun wird eine Venen OP notwendig, die nicht mehr aufgeschoben werden kann. Er ist bis 8.1.2017 krank geschrieben mit dem Knie und am 9.1. ist die OP. Wird das Schwierigkeiten geben mit der Krankenkasse und dem Arbeitsamt? Was erhält er an Krankengeld? Arbeitslosengeld wurde noch nicht berrechnet. Die 1. Erkrankung ist allerdings noch nicht ausgeheilt und wird im Anschluß zu einer erneuten Krankschreibung führen.

...zur Frage

Arbeitslosengeld vom Arbeitsamt, wann bekommt man das?

Hallo zusammen. Momentan bin ich auf Jobsuche und beziehe Arbeitslosengeld. Einen Teil des Geldes habe ich bereits bekommen, aber nicht alles da ich ihnen noch was brauchten von meinen Unterlagen. Die Frage ist wann das Arbeitsamt immer Geld überweist? Gibt es da unterschiedliche Zeiten oder immer zum 1. Z.b? Recht auf Arbeitslosengeld habe ich das wurde mir versichert. Würde mich über antworten freuen

...zur Frage

Ausgesteuert,Arbeitslosengeld bezogen und jetzt wieder anspruch auf krankengeld

Ich bin seit 2010 arbeitsunfähig, wurde zum 1.11.2011 ausgesteuert, habe dann ALG1 bezogen das läuft jetzt aus bekomme ich wieder Krankengeld? Wenn ja wieviel? Der 3 Jahres Zeitraum ist um

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?