Krankengeld (ALG1) zu niedrig, Aufstockungsmöglichkeiten?

5 Antworten

Wenn du 720 € Krankengeld bekommst und deine zukünftige Wohnung ca. 450 € warm kosten würde,dann läge dein Bedarf nach dem SGB - ll ( ALG - 2 oder auch Hartz - 4 ) ,mit deinem Regelsatz von derzeit 399 € bei min. ca. 849 € pro Monat !

Entweder du würdest so einen Vermieter finden,der dir eine angemessene Wohnung mit deinem Einkommen vermietet und du beantragst dann Wohngeld,weil das eh eine vorrangige Leistung wäre,also vor einer ALG - 2 Aufstockung oder du musst gleich beim Jobcenter einen Antrag auf die Kostenübernahme für eigenen Wohnraum stellen.

Wenn du einen wichtigen Grund vorweisen kannst,dann wird da sicher ein Weg sein,dass du erst einmal vom Jobcenter Hilfe bekommst.

Auch wenn du dann ggf. aufgefordert werden wirst,vorrangig Wohngeld zu beantragen,wenn du damit + dein Krankengeld deinen Bedarf nach dem SGB - ll decken kannst.

Du brauchst dann für das Wohngeld als Mindesteinkommen min. 80 % deines oben genannten Bedarfes.

Endlich eine vernünftige Antwort, DANKE

1

Wenn die Wohnung über den allgemeinen örtlichen Richtlinien liegt, musst du auf jeden Fall, VORHER den Antrag auf Kostenübernahme stellen. Sonst wirst du nur diesen Höchstsatz erhalten.Dass der Arzt dir das bescheinigt, ist schön und gut. Aber er bezahlt das ja schließlich nicht.

Das ist absolut falsch! Die Zusicherung wird ausschließlich benötigt, wenn man Umzugskosten beantragt oder/und man bereits im Leistungsbezug des ALG2 ist! 

0

Nee, ich kenne die Richtlinien, ich würde eine Wohnung unterhalb des Satzes suchen (also bis 50 qm und etwa 330 Euro Kaltimiete)

0

Du solltest versuchen deine Ausgaben auf das Wesentliche zu reduzieren.      Statt einer Wohnung vielleicht eine WG oder zur Untermiete.Auch die Lebenshaltungskosten lassen sich reduzieren(Suppenküche) usw.Klar wird es eine große Umstellung aber wie heißt es im Volksmund,"in der Not frisst der Teufel.........."

Ich kann aufgrund meiner Behinderung nicht in eine WG oder ähnliches und ich kann mich aufgrund meiner Erkrankung kaum selbst versorgen, das übliche "Wie spart man als Hartz IVer Geld" kommt bei mir nicht in Frage. 

0
@alexarts

Tut mir Leid für dich,Sorry.Du hattest nichts von einer Behinderung erwähnt,nur von einer Krankschreibung und da musste ich davon ausgehen,dass dies auch mal ein Ende hat.

1

Was möchtest Du wissen?