Krankenbescheinigung rückwirkend möglich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie hast du dich denn krank gemeldet, wenn du keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hast? Normalerweise ist es so, dass der Arzt einen höchstens mal einen Tag rückwirkend krank schreibt. 1,5 Wochen gehen also nicht. Außerdem wollen Arbeitgeber in der Regel auch spätestens nach drei Tagen die Krankmeldung haben.

Der Orthopäde kann dich auch krankschreiben. Musst deswegen also nicht extra zum Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ LalaO

Bei uns in der Gegend stellt kein Arzt so lange nachträglich eine Krankmeldung aus.

Das solltest du wissen, wann du spätestens in deiner Firma eine Krankmeldung abgeben musst.

Wenn man auf Geld angewiesen ist, dann sollte man die Zeit finden, eine Krankmeldung abzuliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, vom 15.01. aus rückwirkend ist viel zu lange.

1 Tag machen mal einige Ärzte, einige machen sogar 3 Tage. Aber der 15.01. ist viel zu lange her. Du hättest dich früher drum kümmern müssen, der Hausarzt kann dich auch krank schreiben.

Du hättest auch die Krankschreibung längst beim Arbeitgeber vorlegen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Maximal 3 Tage Rückwirkend und nur in Ausnahmefällen. 12 Tage Rückwirkend geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich krankmeldet hat man auch direkt für eine krankmeldung zu sorgen! Hast du diese nicht, ist die Kündigung völlig gerechtfertigt. Du fehlst unentschuldigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mila0301
27.01.2016, 15:35

mein Gott! was schreib ich da für ein deutsch! sehe ich jetzt erst :-) :-) :-)

0

Mensch, nach 1.5 Wochen!

VIEL ZU SPÄT!

Ärzte dürfen nicht rückwirkend krankschreiben.

Und dein Ag darf für nicht korrekt krangemeldete Tage den Lohn kürzen, auch eine Kündigung kann dabei rauskommen.

Wieso hast Du das denn bloß so vertrödelt  :-S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LalaO
27.01.2016, 19:43

gibt es denn nicht die möglichkeit, eine rückwirkende krankschreibung zu erstellen wenn die krankheit, in diesem falle meine kniebeschwerden offensichtlich schon länger andauern? knie ist geschwollen und vernarbt.

0

Was möchtest Du wissen?