Krankenakten einsehen von einem verstorbenen Familienmitglied?

5 Antworten

Habe gerade eure Antworten gelesen. Auch ich möchte die Krankenakte meines Vaters einsehen der vor 3 Jahren verstorben ist. Ich werde mich morgen früh gleich mal an unser Krankenhaus wenden. Muß dort sowieso hin wegen meiner Tochter die seit Freitag dort drinn liegt. Und CathiVonundZu wünsche ich auch viel Erfolg dabei, das sie die Akte ihres Vaters einsehen kann.Viel Glück dabei.

es ist verdammt schwierig, da noch einsehen zu können. die heben die akten zwar eine bestimmte zeit auf, doch ist es schwierig, da ranzukommen. das argument "tochter" hilft da leider nicht viel...die nehmen es dir krumm, haben durch dich "noch mehr arbeit"...ABER bleib dran! im prinzip können die es dir nicht verwehren. bleib hartnäckig! wünsche dir viel glück und kraft!

Erbe Ausschlag

Hallo,

Von meinem Stiefvater iste ein Opa gestorben.

Den ich nicht einmal kenne wohlgemerkt.

Und um das Erbe des verstorbenen auszuschlagen soll ich rund 30€ zahlen.

Ist das rechtens?

Ich kenn den verstorbenen nicht einmal ich weiß nicht Mal das es ihn hab.

Kann ich dagegen was tun?

Und muss ich es überhaupt ausschlagen wenn ich ihn nicht kenne.

...zur Frage

Was hat das zu bedeuten? Etwa Wahrnehmungsstörung?

Ich habe soeben in meinen Krankenakten gesehen, dass ich unter anderem eine Diagnose (so Grundschule/Mittelstufe) "Einschränkung in der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung" bekommen hatte - was hat dies zu bedeuten?

...zur Frage

Nach Todesfall Konto gesperrt

Vor gut einer Woche ist der Vater von einer Bekannten gestorben. Die Mutter lebt schon lange nicht mehr. Da meine Bekannte das einzige Kind ist, hat ihr Vater kein Testament gemacht. Die Bekannte hat eine Bankvollmacht für alle Konten und auch für das Girokonto eine EC Karte. Schon seit Jahren führt sie die Bankgeschäfte des Vaters. Ihr Vater hat außer dem Girokonto noch ein Aktivsparkonto. Auf diesem Konto sind ca. 400 Euro. Vom Girokonto gingt jeden Monat per Dauerauftrag ein ganz kleiner Betrag auf dieses Konto. Heute morgen wollte meine Bekannte die 400 Euro online auf das Girokonto des verstorbenen Vaters überweisen. Dies konnte sie nicht mehr tun. Nach einem Anruf bei der Bank wurde ihr erklärt, dass das Geld unter Vorlage der Sterbeurkunde auf das Girokonto umgebucht wird. Meine Bekannte war auf der Bank und es wurde der Betrag umgebucht und das Konto gelöscht. Als sie aber zu Hause den Kontostand des Girokontos ihres Vater einsehen wollte, musste sie feststellen, das nun dieses Konto ebenfalls gesperrt war. Wie kommt sie nun an das Geld des Kontos? Sie besitzt noch eine Vorsorgevollmacht von Ihrem Verstorbenen Vater. Dort steht auch, das sie Konten, Depos usw. verwalten kann. Diese Vollmacht geht auch über den Tod hinaus. Einen Erbschein wegen 2000 Euro zu beantragen ist doch Irrsinn. Wenn meine Bekannte nun mit dieser Vollmacht auf die Bank geht, kann sie dann wieder über das Girokonto verfügen? Meine Bekannte wollte das Geld auf ihr Konto überweisen, da dieser Betrag ja nicht für die Beerdigung reicht. Es kommen Kosten von über 7000 Euro für die Beerdigung auf sie zu. Das Beerdigungsinstitut regelt alles. Daher gibt es auch nur eine Gesamtrechnung.

...zur Frage

Einsehen von Verlauf in WLAN-Netzwerk

Hallo,

soweit ich weiß, ist es möglich über den WLAN-Router den Verlauf der aufgerufenen Internetseiten einzusehen. Ich habe den begründeten Verdacht, dass meine Eltern diesen Verlauf regelmäßig einsehen und so sehen können, welche Internetseiten ich besucht habe. fLeider weiß ich selbst nicht wie das geht. Ich wüsste es aber gern, um u. U. den Verlauf nach Besuch von bestimmten Websites zu löschen. Oder gibt es erst recht die Möglichkeit, die Speicherung des Verlaufes zu umgehen? Mit sowas ähnlichem wie dem Inkognito-Modus bei Google Chrome?

Und nochmal an alle, die nicht beabsichtigen, meine Frage zu beantworten oder zur Beantwortung meiner Frage beizutragen An alle die, die nur moralische Beratung u. Ä. leisten wollen: Bitte unterlasst es einfach hier eine Antwort drunter zu schreiben, die meine Frage dann am Ende sowieso nicht beantwortet, oder nur "lass das doch einfach" oder "wieso willst du das wissen" beinhaltet. Dafür wäre ich euch sehr dankbar!!!

Gruß Jonas

...zur Frage

Krankenakte von verstorbenen Familienmitgliedern einsehen?

Vor ca. 5 Jahren ist meine Mutter verstorben, da war ich 18. Leider wurde mir nie näher mitgeteilt an was genau meine Mutter gestorben Ist, und da ich in der Zeit selber viel Stress durch Chemo hatte und alles, von Beerdigung, Erben und Hausverkauf, selber regeln musste habe ich mich auch nicht weiter erkundigt. Ich möchte nun aber mit dem Kapitel meines Lebens abschließen und endlich wissen, was genau passiert ist. Steht es mir zu die Akten meiner Mutter einzusehen oder eine Kopie zu bekommen? Sie ist damals auf der Intensivstation verstorben falls das einen Unterschied macht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?