Kranke maus?! Woraus kann ich mich gefasst machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mäuse sind im Allgemeinen sehr anfällig für Krankheiten. Gut ist, dass sie bei dir regelmäßig Futter und Wasser bekommen und dass du den Käfig sehr regelmäßig gesäubert hast. Dass die Maus träge in der Ecke sitzt/liegt und sich kaum bewegt bewerte ich mal aus der Ferne als deutliches Anzeichen für eine Krankheit. Solange die Maus also krank ist, solltest du sie in Ruhe lassen.

Das bedeutet: nicht auf die Hand nehmen und nicht den Käfig säubern, da das die Maus nur weiter stressen würde. Am besten wartest du den Termin beim Tierarzt ab. Der wird dir genaueres sagen, bevor die Community hier rumrätzelt.

Worauf du dich einstellen solltest: Wenn du mit dem schlimmsten rechnest, also dass die Maus wirklich ernstlich krank ist und evtl. eingeschläfert werden muss, kannst du nicht enttäuscht werden oder freust dich umso mehr, wenn es doch "heilbar" ist. Vielleicht fehlen der Maus auch einfach ein paar Vitamine/Mineralien. Außerdem solltest du dir darüber im Klaren sein, dass die Lebenserwartung bei den meisten Mäusen 3-4 Jahre beträgt (Ausnahmen bestätigen die Regel).

In diesem Sinne gute Besserung an die kleine Flitzerin! :) Ich drück euch beiden die Daumen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pornolicious
15.10.2012, 13:34

Danke für deine hilfe. Okay dann versuch ich ruhe zu bewahren und warte auf den doc. Liebe grüße

0

Lass die Maus solange in Ruhe. Wenn du merkst dass sie noch schlimmer dran ist,fahr sofort zum Tierarzt, der wird dich schon irgendwo dazwischen schieben können,heißt doch immer so schön Notfälle gehen vor.

Liebe Grüße,und viel Glück mit deiner Maus

Littlebitcrazy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir hier keiner mit Sicherheit sagen. Ferndiagnosen sind schwierig bis unmöglich, hört sich aber in deinem Fall nicht besonders gut an... Du kannst nichts machen, außer ihr Ruhe zu gönnen. Für dich selbst kannst du Stichpunktartig ihr Verhalten im Gegensatz zu den anderen Mäusen aufschreiben, ebenso wie Fragen, die du an den Tierarzt hast. In der Aufregung vergisst man schnell einmal die Details und ärgert sich dann hinterher. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe sehr das deine Maus keinen Tumor hat.Kenne das nämlich von meinen Hamstern,die bekamen auch plötzlich einen dicken Bauch.Aber es muss ja nicht sein,drücke dir und den Mäuschen den Daumen das alles wieder gut wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo ich kenne mich mit mäusen zwar nicht wirklich aus, aber vllt fühlt sie sich ja einsahm...

;DD

viel glück mit deiner maus!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?