Krank zum Bewerbungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hei

schäle und würfele eine Zwiebel, mache sie warm und gebe sie in ein Geschirrtuch und dann rauf aufs kranke Ohr. Ich würde in jedem Fall zum Bewerbungsgespräch gehen. Das dauert maximal 1 STunde, die wirst du schon durchstehen. Danach kannst du wieder in die Heia. Sagst du jetzt wegen Ohrenschmerzen oder Erkältung so eine wichtige Sache ab, denkt dein potentieller AG, dass du das in der Arbeit auch tun wirst. Das du die Stelle dan nicht bekommst ist sehr wahrscheinlich. ich würde dich jedenfalls nicht einstellen.

Gute Besserung

Grüssle

hmm , ist schwierig...........sich krank dorthin zu schleppen ist ja nicht so toll.................aber aus eigener refahrung weiß ich leider das termine für ein bewerbungsgespräch nicht verschoben werden , egal welcher grund vorliegt.............entweder man erscheint oder man hat pech gehabt und die anderen bewerber haben mehr chancen weil einer weniger ist.........

uns wurde immer gesagt das es immer ziemlicher aufwand ist die ganzen leute die da im gespräch mit drin sitzen an einen tisch zu kriegen zu einem bestimmten termin.........und wer als bewerber nicht erscheint hat einfach pech , einen neuen termin gibt es nicht......aber wie gesagt , das ist nur meine persönliche erfahrung....

vielleicht hast du ja glück und in deiner (zukünftigen) firma wird das etwas lockerer gehandhabt und du kannst den termin doch verschieben...........

ich würde absagen.denn es kommt bestimmt nicht gut,wenn du dort krank ankommst.ich würde den termin verschieben!

Hm wenn es dir wirklich nicht gut geht dann bringt es meiner Meinung nach nichts. Wenn du zum Bewerbungsgespräch gehst. Kannst du nicht anrufen und sie verschieben um 1-2 Tage ?

Was möchtest Du wissen?