Krank vor Urlaub als azubi

2 Antworten

Erwartest du Fairness von deinem Arbeitgeber dir gegenüber? Ich vermute doch, dass es so ist. Ebenso hat er das Recht auf Fairness deinerseits. Allein deshalb, weniger aus rechtlichen Gründen, würde ich dieses Ding so nicht durchziehen. Es ist der Anfang von nicht geradlinigem Verhalten. Wie wäre es, wenn du du zu deinem Chef gehst und die Sachlage schilderst? Du könntest die zwei Tage nacharbeiten oder auf freie Tage verzichten - eine Lösung fällt euch da sicher ein. Und falls es vom Betrieb her unmöglich ist, dann fährst du in Gottes Namen eben erst zum bisherigen Termin. Du kannst sicher sein, wenn du es so erledigst, fühlst du dich selbst zehn Mal besser auf der Fahrt in den Urlaub.

Naja, ein Grund für eine Kündigung ist das schon!

Obwohl ich nen attest habe ?

0
@deniz1010

Betrug gegenüber dem Arbeitgeber, dem Arzt und auch der Krankenkasse ist das allemal!

0

Was möchtest Du wissen?