Krank und Mutter nur untwerwegs?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn sie wirklich andauernd weg ist dann kann ich deinen Unmut verstehen. Aber deine Mama hat ja auch ein eigenes Leben. Zur Arbeit muss sie halt, weil sie Geld verdienen möchte, dass solltest du ihr nicht übel nehmen. Und natürlich möchte sie auch ab und zu Freizeit genießen. Wenn man ein Kind hat sollt man sein Leben nicht komplett vernachlässigen. Ich kann da natürlich nicht einschätzen inwiefern sie wirklich nie zuhause ist. Und klar sollte sie sich auch um ihr Kind kümmern, vor allem, wenn du nur im Bett liegen kannst. Ich würde mit ihr das Gespräch suchen darüber wie du dich fühlst und dass du dich vernachlässigt fühlst. Vllt findet ihr einen Kompromiss, dass sie wenigstens 3 Tage die Woche nur für dich da ist. Es dir vorzuhalten, dass du sie einschränkst ist definitiv nicht fair. Es tut mir leid für dich, dass du da so fühlst :( Wende dich ans Jugendamt. Wenn die mal mit deiner Mama ein ernstes Wort reden ändert sich hoffentlich ihr Verhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Arbeit muss sie ja. Wenn es eine ernsthafte Erkrankung handelt, kann es durchaus sein, das sie flüchtet, weil sie der Belastung nicht gewachsen ist. Falls Du ein Pflegefall bist, kann sie Verhinderungspflege beantragen, dann setzt sich jemand zu Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dem Anschein nach nimmt deine Mutter dich nicht ernst. Sie glaubt wohl, dass du nur simulierst und hat deshalb keine Lust auf dich Rücksicht zu nehmen. Wenn es so wäre,( was ich aber dir jetzt absolut nicht unterstelle), wäre es falsch,denn dann müsste sie alles versuchen, damit du dein Veralten änderst. Da du aber krank bist, hat sich dich einen Arzt vorzustellen und dir Hilfe zu verschaffen, das ist ihre Pflicht als Mutte. bin selber eine, da hätte ich schon längst gehandelt. Wie alt bist du? Hast du andere Verwandte, denen du dich anvertrauen könntest? Wenn nicht ruf das Jugendamt an, da hier ihre Aufsichtspflicht verletzt wird. Was ist denn mit deinen Vater(Will nicht indeskret sein)? google mal nach familienhilfe in deiner Stadt und ruf da mal an. du scheinst ja mehrere Probleme zu haben. Was ist denn mit Tante und Oma? Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich kann mir gut vorstellend das sie gerade einfach mit der Situation nicht klar kommt das du krank bist. Am besten bittest du sie einfach mal zu dir hin und sagst ganz direkt "Mama.. kannst du nicht bisschen bei mir bleiben? Ich brauche dich!" und spätestens da müsste sie verstehen das Sie Ihre Gefühle zurückstecken muss und mehr auf dich eingehen sollte 

LG und teu teu teu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt garnicht gut, anscheinend kannst du nicht normal mit deiner Mutter reden, ohne das sie dein Problem wirklich wahr nimmt... du musst deiner Mutter ganz klipp und klar sagen, dass es so nicht weiter gehen kann und das du Angst hast.
Falls du schreiben willst wenn du alleine bist - pn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir leid,sehr sogar
Melde dich beim Amt
Ich bin entsetzt!
Ich bin selbst Mutter und habe ein eigenes Leben aber wenn mein Kind mich braucht egal warum wann und wieso dann bin ich da! Natürlich muss deine Mutter auch arbeiten gehen.
Wenn du ständig krank alleine bist ist blöd aber was ist mit deinem Vater. Wenn du solche Kreislauf Probleme hast immer langsam aufstehen und viel trinken.
Du schreibst du bist krank und willst nicht näher was dazu schreiben.
Also kann ich dazu nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter soll mal ein wenig von ihrem Egotrip runter kommen ... Tut mir echt leid zu hören !
Schaffst du es ein wenig konsequenter mit ihr zu reden ?
Falls du jemanden mit einem offenen Ohr brauchst kannst du mich gerne anschreiben.
Ich wünsche dir sonst viel Glück und Kraft es deiner Mum näher zu bringen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Femi00
13.11.2015, 12:46

Vielen Dank, ich werde heute nochmal versuchen mit ihr zu reden. Denn so geht es einfach nicht weiter. Echt lieb von dir :)

0
Kommentar von Neelska
13.11.2015, 12:48

Kein Thema. Wünsche dir viel Glück ! Außerdem natürlich eine gute Besserung ! :/

0

Freizeit einschränke der Witz war gut von deiner Mutter, sie ist ja eh nicht für dich da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Femi00
13.11.2015, 12:42

Ja das zieht mich schon ziemlich runter

0

Dann wende dich ans Jugendamt. Wenn du noch minderjährig bist, geht das gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich entnehme deinem Schreiben, dass es dir nicht um Krankheit geht, sondern darum, dass du deine Mutter für dich haben willst.

Wenn sie aber in ihrer Abwensenheit für dich sorgt, dann gibt es da kein Problem.

Außer du bist schwer krank.

Aber das willst du uns ja nicht sagen.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du nur deinen Willen durchsetzen und deiner Mutter ein schlechtes Gewissen machen willst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?