Krank und auf Arbeit läuft alles schief

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich an deiner Stelle würde jetzt schon mal vorsorglich einen Termin beim Chef ausmachen, um das Ganze mal von deiner Seite aus darzustellen, bevor er dich dann ranzitiert und du "Ärger" bekommst. Möglicherweise kannst du dann einige Missverständnisse aufklären und auch gleich klare Arbeitsanweisungen an die verteilen, die jetzt deine Aufgaben übernehmen. Ihnen fehlt wahrscheinlich nur der Überblick, weil sie ja deine Aufgaben logischerweise nicht so gut kennen wie du.Genau so würde ich das machen denn wegen einer krankheit wurden soweit ich weiss nimand gefeuert

Herr Guttenberg sind Sie das?

0

Mein direkter Vorgesetzter ist derzeit noch im Urlaub. Und ich weiß nicht in wie weit unser großer Chef involviert ist. Ich muss es wohl oder übel auf mich zukommen lassen. Zur Zeit kann ich keinem vertrauen. Ich finde es nur so schlimm, dass es jetzt so geballt kommt. Fakt ist, dass ich meine Arbeit ordentlich und auch sehr gern mache. Aber da ich einen Einzelarbeitsplatz habe, kennt meine Arbeit keiner so gut wie ich. Warum werde ich nicht gefragt, wenn es Probleme gibt? Ich bin so unglücklich und meine gesundheitliche Situation wird dadurch auch nicht grad besser

0

Mein direkter Vorgesetzter ist derzeit noch im Urlaub. Und ich weiß nicht in wie weit unser großer Chef involviert ist. Ich muss es wohl oder übel auf mich zukommen lassen. Zur Zeit kann ich keinem vertrauen. Ich finde es nur so schlimm, dass es jetzt so geballt kommt. Fakt ist, dass ich meine Arbeit ordentlich und auch sehr gern mache. Aber da ich einen Einzelarbeitsplatz habe, kennt meine Arbeit keiner so gut wie ich. Warum werde ich nicht gefragt, wenn es Probleme gibt? Ich bin so unglücklich und meine gesundheitliche Situation wird dadurch auch nicht grad besser.

Ich an deiner Stelle würde jetzt schon mal vorsorglich einen Termin beim Chef ausmachen, um das Ganze mal von deiner Seite aus darzustellen, bevor er dich dann ranzitiert und du "Ärger" bekommst. Möglicherweise kannst du dann einige Missverständnisse aufklären und auch gleich klare Arbeitsanweisungen an die verteilen, die jetzt deine Aufgaben übernehmen. Ihnen fehlt wahrscheinlich nur der Überblick, weil sie ja deine Aufgaben logischerweise nicht so gut kennen wie du.

Krankschreibung zwei Tage rückwirkend? Geht das?

Mein Freund ist krank und hat auch an der Arbeit schon Bescheid gegeben. Jetzt wollte er heute noch zum Arzt wegen der Krankmeldung aber sein Hausarzt hat noch bis Donnerstag Urlaub. Er hat also die Vertretung angerufen aber die haben gesagt dass sie ihn heute nicht mehr unterbringen können und er am Donnerstag dann zu seinem Hausarzt gehen soll.

Jetzt stellt sich uns die Frage ob das überhaupt geht dass er sich am Donnerstag rückwirkend bis heute krank schreiben lässt...? Die Vertretung nimmt ihn ja nicht mehr auf :\

Weiß das zufällig einer?

...zur Frage

Wie kann ich mich schützen, wenn der Kollege krank bei der Arbeit erscheint?

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar arbeite ich in einem Großraumbüro (10 Personen) und einer meiner "mutigen" Kollegen ist heute krank zur Arbeit gekommen und hustet bzw. schnieft hier alles voll. Wie kann ich mich effektiv schützen? Da ich wirklich keine Lust habe auch krank zu werden. Ich finde so was einfach unmöglich sich krank zur Arbeit zu schleppen...

...zur Frage

Ein Verwandter wurde nach 27 Jahren Arbeit wegen Krankschreiben verlassen. Ohne Abfindung, geht das?

Wie gesagt mein Verwandter hat 27 Jahre gearbeitet bei einer Firma, bis er ein Jahr krank gewesen ist weil er durch die körperlich anstregende Arbeit und zunehmenden Alter eingerostet ist. Währenddessen hat er zum Firmenarzt gesagt, dass er auf längerer Sicht nicht mehr arbeitsfähig wäre da er auch unter chronischen Schmerzen leidet. So wurde er während seiner Abwesenheit gekündigt, ohne Abfindung nach 27 Jahren. Nun haben wir Klage erhoben und sind dabei zumindest eine Abfindung zu bekommen. Meine Frage wäre ob das rechtlich überhaupt möglich ist nach so langer Zeit ohne Abfindung, ohne jegliche Absicherung rauszuschmeißen aufgrund von Krankheiten die er sich während der Arbeit angeeignet hat. Jegliche Meinung ist erwünscht. Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?