Krank melden beim Arbeitgeber?

3 Antworten

Eigentlich schon, aber den Arbeitgeber nochmal zu benachrichtigen tut doch nicht weh. Ich weiß, dass mein Chef verdammt viel zu tun hat, fast immer unterwegs ist und ihn anzutreffen bedarf eines Termins am besten schon 2 Monate im Voraus.
Daher sage ich ihm immer rechtzeitig bescheid und anschließend nochmal kurz davor. Ich benachrichtige auch immer meine Kollegen, damit es möglichst viele Leute mitbekommen.

Aber eigentlich hast du dich richtig verhalten würde ich meinen.

Habe mich aber dann am Mittwoch nicht gemeldet sondern einfach meinem Arbeitskollegen die AU Bescheinigung mitgegeben, da der Arbeitgeber ja eh schon wusste das ich fehlen werde... passt das dann in diesem Fall so ?

.

Im Grunde ist es gut, dass Dein Arbeitgeber schon informiert war.

Wusste er auch Bescheid über den Beginn der Stat. Behandlung ?

Arbeitskollegen die AU Bescheinigung mitgegeben, da der Arbeitgeber ja eh schon wusste das ich fehlen werde... passt das dann in diesem Fall so ?

Wenn Dein Arbeitskolleg nicht vergißt die AUB abzugeben, ja

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Das sollte ausreichen!

Danke für eure Antworten... Ja am Freitag davor bekam er nochmals Bescheid ...

1

Was möchtest Du wissen?