Krank machen... Was sage ich zum Arbeitgeber, falls der frägt was ich habe und was kann ich zum Arzt sagen weil ich brauch einfach mal 2 Tage für mich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erst einmal wäre es natürlich die feine Englische Art hierfür den Urlaub zu nehmen. Denn du brauchst erholung und dafür ist der da.

Ansonsten ist die Frage was dein vertrag sagt. Ab wann brauchst du nen Krankenschein? Dem Chef musst du übrigens nicht erzählen was du hast.

Hallo heloo,

als Arbeitnehmer hast du eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen, hast eine bestimmte Arbeitszeit und auch einen festgelegten Urlaub. - Und dafür bekommst du dein Geld.

Du scheinst das aber nicht zu schaffen.

Anderer Beruf!

Kein Arbeitgeber hat ein Recht darauf den Krankheitsgrund zu erfahren und ich rate jedem, das nie zu tun.

Ob Sie krank sind, erschöpft entscheiden Sie selbst. Sie brauchen sich dafür nicht beschuldigen lassen!

Dass Sie einen "Knochenjob" haben, ist bekannt. Der Arbeitgeber hat auch Pflichten (Fürsorgepflicht, d.h. Arbeitspensum verringern, Gleichbehandlung aller Arbeitnehmer etc.) und Sie sind nicht sein Sklave.

Das Bundesurlaubsgesetz regelt mindestens 24 Tage Urlaub im Jahr. Der Arbeitgeber rechnet bei neuen Beschäftigen 2 Tage im Monat, zu nehmen nach  Ende der Probezeit.

Alles Gute

Hast du noch Urlaubsanspruch? Oder schon alles genommen?

Urlaub steht dir zu, muss natürlich unter Berücksichtigung betrieblicher Erfordernisse genommen werden. 

Das wäre das einfachste und rechtlich sauber.

Wenn du die Nummer auf krank machen willst, dann mach das... Du kannst dich einfach krank melden. Wenn dich deine Chefin fragt, was du hast, dann sag ihr, dass du nicht drüber reden möchtest. Das geht sie nichts an. Krankmeldung vom Arzt reicht... 

Aber der saubere Weg ist das nicht...

Äh geh zum Arzt und sag das du übelst Stress hast darauf kannst du dich krankschreiben lassen.

 Und bei der cheffin kannst du erst anrunfen und sagen das du zum arzt gehst oder einfach direkt die krankmeldung einreichen geh einfach ein Tag vorher schon zum arzt und dazu noch. 

Ein Arbeitgeber darf nicht fragen was du hast bzw. du musst es ihm nicht sagen. ODer du bist einfach erlich und sagst du hast übelst Stress.

Schon die Frage ist eine Frechheit.

Du hast 4 Wochen Urlaubsanspruch pro Jahr wie deine Kollegen auch.

Wenn du tatsächlich krank bist, wird der Arbeitgeber eine Bescheinigung vom Arzt bekommen.

Seit 3 Tagen Durchfall und gestern bei der Arbeit ein bisschen in die Hose gemacht weil es nicht mehr ging. Zudem trockener Mund und leichtes Fieber mit Schüttelfrost. 

Lasse dich krank schreiben, die Diagnose geht deiner Chefin nichts an.

Was möchtest Du wissen?