Krank in Probezeit, Stelle gefällt auch nicht und bessere Stelle in Aussicht. Was ist zu tun wenn mir während meiner Krankheit neuer Vertrag zugeschickt wird?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja du kannst Kündigen mit einer Frist von 2 Wochen wenn nichts anderes geregelt ist, dafür ist die Probezeit ja da.

notfalls frage deinen "alten" Arbeitgeber nach einem Aufhebungsvertrag, damit kannst du auch Kündigungsfristen umgehen. Ob er da mitmacht und zu welchen Konditionen müßt ihr eben verhandeln. Die meisten AG gehen darauf ein, denn was nützt ihnen ein Arbeitnehmer, der seinen Job nicht mehr machen möchte?

solange du die festgelgten Kündigungsfristen einhälst hat das wenig mit ner Krankheit zu tun. Als eigentlich kein Problem, denn Probezeit ist auch für dich als Arbeitnehmer Arbeiten zur Probe, wenns nicht gefällt darfst du kündigen.

Wenn du eine Probezeit hast und diese im Vertrag steht ?

Die Kündigungsfrist beträgt während eines Probearbeitsverhältnisses mindestens 14 Tage zu jedem Wochentag

Gibt aber auch 1 Wöchige Tarife ,steht aber in deinen Arbeitsvertrag somit hättest du noch Zeit

Die Probezeit gilt für beide seiten und wenn du keine Lust mehr hast kannst fristgerecht Kündigen.

siehe Link :

http://www.kuendigungsfristen.net/arbeitsrecht/probezeit/

Jetzt hab ich nachgeschaut....hab 4 Wochen in der Probezeit....toll....muss ich den neuen Vertrag verschieben...oder?

0
@emyerdbeer2907

Rede mit deinen Arbeitgeber das es keinen Sinn mehr hat in der Regel hat er dann auch keine Interesse mehr an dir.

Müsse dich ja weiter bezahlen obwohl du krank bist oder sehr motiviert.

Wenn er ein normaler Mensch ist wird er den Vertrag zusammen mit dir auflösen.

Ich würde ihn natürlich nicht sagen das du schon was neues hast, je nachdem wie er drauf ist.

1
@D2000

Ansonsten hast du ein Problem und musst die 4 Wochen in kauf nehmen und das mit deinen neuen Arbeitgeber klären.

1

In der Probezeit kannst du sogar ohne Angabe eines Grundes Kündigen. Da haben du als Arbeitnehmer und der Arbeitgeber ein Recht zu.

Und wenn mir dann vorgeworfen wird dies in meiner Krankheit zu tun, neuen Job zusagen aber nicht arbeiten können .....so ungefähr.....

0

Egal ob krank oder nicht - klar, kannst du in der Probezeit jederzeit kündigen.

Was hat die Grippe damit zu tun?
Solange deine Kündigung fristgerecht eingeht sehe ich hier kein Problem.

Was möchtest Du wissen?