Krank in die schule oder docg lieber schonen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist angeblich achtzehn und handelst wie ein kleines Kind. Wenn man merkt das die Symptome nach einem Tag nicht besser werden, dann meldet man sich in der Schule krank und geht anschließend zum Arzt um sich ein Attest ausstellen zu lassen. Da heute Sonntag ist. gibt es Bereitschaftsärzte die Dienst haben. Einen davon anrufen und kommen lassen, in solchen Fällen machen sie auch Hausbesuche. Dann solltest Du am Montag Deine Schule benachrichtigen und dann zu Deinem Hausarzt gehen, damit er Dir ein Attest ausstellt. Dann m Montag mit dem zuständigen Mathelehrer in Verbindung setzen, dass Du die Arbeit nachschreiben wirst, sobald Du wieder gesund bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey , ich versteh das gut . Aber du bist krank . Wenn du trotzdem hingehst wirst du wahrscheinlich die klausur nicht so meistern können wie normal. Dann musst du den ganzen Tag dableiben , steckst ev noch andere an (macht normalerweise auch keinen guten Eindruck bei den Lehrern) und dir geht es letztendlich noch schlechter ..

Aber letztendlich ist es deine Entscheidung ,wenn dir die Klausur sehr wichtig ist und du denkst , dass du das hinbekommst , dann geh hin .

Gute Besserung! ❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt!!! Hört sich an als bräuchtest du vllt ein Antibiotikum wenns echt schon so lang anhält.Quäle dich so nicht in die Schule dann verschleppst du es und es dauert ewig bis es besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal deinen eltern sagen dass sie in der schule anrufen sollen oder so dass du die arbeit nicht nachschreiben kannst dann solltest du auch zum artzt gehen denn das hört sich sehr qualvoll an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank ist krank.
Zum Arzt, Medikamente verschreiben lassen und auskurieren.
Dann steckst auch nicht die restliche Klasse an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heyy,

Vorraus schonmal, gute gute Besserung.

Du solltest auf jedenfall zuhause bleiben, du kannst dir das nicht antun, und vor allem den anderen nicht. Du steckst sie damit nur an.

Mein Rat, bleib zuhause, solange wie es nötig ist, und warte ab bis es dir wieder besser geht & geh evtl zum Arzt. :)

Gute Besserung &

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt immer darauf an wie krank du bist. wenn du z.B halsschmerzen, stimme verloren, starken husten und dich schwach fühlst bleib zuhause und gehe zum arzt wenn du keinen dieser sinthome hast gehe zur schule wenn du genügend kraft dafür hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist besser? Dich zur Schule schleppen, mit Fieber eine Mathearbeit schreiben, diesw vermutlich aufgrund deines Zustandes eh zu verhauen und im schlimmsten Falle deine Krankheit verchleppen oder zum Arzt gehen, dich erholen, wieder gesund werden und die Arbeit an einem anderen Tag  nachholen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit es mein Gesundheitlicher Zustand zulässt würde ich ihn die Schule gehen um die Mathe Arbeit zu schreiben, falls die Schule dann zu anstrengend ist würde ich naach der Arbeit wieder heim gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brandenburg
06.11.2016, 02:31

Anstatt einer eigenständigen Antwort mit Punkten:

Lt. geschilderter gegenwärtiger Situation:

- gehört der Fragesteller ins Bett und nicht in die Schule - dies speziell deshalb weil er lt. Fragestellung am Sonntag noch fiebrig ist.

- gehört der Fragesteller anstatt Mo. in die Schule zum Doc.

Wird die Sache verschleppt ohne GRÜNDLICH auskuriert zu werden, z.B. durch zu frühes Aufstehen bzw. Schulbesuch

kann es RICHTIG schlimm werden. Myokarditis bzw. bakterielle Pneumonie sind nur 2 mögliche Varianten/Folgen

Läuft es dabei ganz schlimm, kann man den Namen des Fragestellers im "schwarzen Rahmen" lesen.

Z.B. Stichworte "unauskurierte Infekte bzw. "echte Grippe und damit einhergehende Herzschädigungen" Wobei das Alles auch Jüngere betrifft.

Auf den Kurznenner gebracht: Der Fragesteller ist fürs Erste (mind. noch eine Woche) aus dem Verkehr bzw. Schule gezogen EGAL was evtl. Lehrer etc  sagen. Schließlich ist der Fragesteller Mensch und kein Roboter PUNKT

P.S: in dem Zustand eine Mathearbeit schreiben zu wollen: Allein wegen gesundheitl. herabgesetzter Konzentrationsfähigkeit wären schlechtere Leistungen bzw. schlechtere Benotungen als normal zwangsläufig zu erwarten.

3

leiber nicht in die schule, statt dessen besser zum arzt... was du da hast ist schon n bisschen mehr als eine erkältung...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?