Krank in die Arbeitslosigkeit - wonach berechnet sich das Krankengeld?

2 Antworten

Dann wird Dein Krankengeld anhand Deines vorherigen Einkommens berechnet. Deine Arbeitslosmeldung erfolgt erst nach Gesundung - bzw. wenn Du Deine letzte "AU-Bescheinigung erhältst. In jedem Fall stehst Du Dich wirtschaftlich besser, wenn Du so lange als "möglich" krank geschrieben bist. Bist Du über das Ende des Arbeitsvertrages hinaus krankgeschriben, so wird Dir Dein Urlaub ausbezahlt..

Im Moment bist Du arbeitssuchend gemeldet, nicht arbeitslos.

wenn du arbeitslos bist bekommst du kein krankengeld. wie der name schon sagt ist es der ersatz wenn du nicht arbeiten kannst , keine arbeit kein krankengeld. du bekommst dann wieder arbeitslosen geld.

Nein - wenn Du über die Kündigungsfrist hinaus krankgeschrieben bist, erhältst Du Krankengeld.

0

Was möchtest Du wissen?