Krank in der zweiten Woche meiner Probezeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen :)

Wir sind alles Menschen und kochen alle nur mit Wasser (auch dein Chef).
Das unser Körper einige Fehlkonstruktionen oder Lücken im Abwehrsystem hat, dafür können wir nichts.

Natürlich ist es nicht super in der zweiten Woche, aber dafür kann ja niemand etwas.
Ich habe noch nie jemanden deswegen gekündigt oder dergleichen mitbekommen.

Deinen Kollegen und Führungskräften ist es, je nachdem was du hast, auch durchaus lieber du bleibst zu Hause anstatt das du alle noch ansteckst.

Menschlich tut es aber schon sehr gut wenn du, für dein Gefühl, auch vermittelst das du es auch nicht toll findest aber es wirklich einfach gar nicht geht.
Jeder Mensch hat da Verständnis :)

Danke sehr. :)

0

Könnten Sie mir noch eine Frage beantworten?

0

Wie ist es denn gelaufen?

0

Ach was. Wenn du ein paar Tage Krank bist, ist das überhaupt kein Problem. Nen guten Eindruck macht das natürlich nicht aber kann man nichts ändern.

Solange das nicht Überhand gewinnt und du öfter krank als auf der Arbeit bist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Ja ich mache mir nur Gedanken da es erst meine zweite Woche ist :(?

0
@Ninodino17

Ja, trotzdem. Wenn dein Arbeitgeber dich aber abends mit nem Bierkrug in der Hand auf ner wilden Party sieht und du unbeschwert tanzt, obwohl du krankgeschrieben bist, ist das was anderes.

Nur weil du eben krank bist, ist das kein Grund dir zu kündigen. Zweite Woche war ein bisschen schlechtes Timing aber das kann man sich ja nicht aussuchen.

Gute Besserung ;)

0

Abwarten und Tee trinken...

Hat mir sehr geholfen.
Danke sehr.

1

Was möchtest Du wissen?