Krank in der Probezeit? Schlechter Eindruck? Schlimm?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Zuerst einmal: Jeder kann mal verschlafen. Ob das jetzt die richtige Entscheidung war sich krank zu melden bezweifle ich.

Ob Du Dich von Deinem Arzt für einen oder zwei Tage arbeitsunfähig schreiben lässt, ist Deine und die Sache Deines Arztes (die moralische Wertung mal außen vor.)

Wenn Du jetzt aber erst die vierte Woche dort arbeitest, solltest Du Dich bei Deiner Krankenkasse melden. Der AG ist erst nach einer vierwöchigen, ununterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses verpflichtet Dir Entgeltfortzahlung zu leisten (§ 3 Abs. 3 Entgeltfortzahlungsgesetz).

Das bedeutet, vom AG bekommst Du kein Geld für "krank", wenn Du noch keine vier vollen Wochen im Betrieb bist.

Das Geld interessiert mich eigentlich nicht

0
@JesseJames1

Das Geld interessiert mich eigentlich nicht

Sorry, dass ich das erwähnt habe ;-)

 Viele User interessiert so etwas und bevor sie später fragen warum die Tage nicht bezahlt wurden, informiere ich vorab.

3

Ehrlich währt am längsten. Verschlafen kann man immer mal....es sollte nicht zur Gewohnheit werden. Ich an Deiner Stelle hätte dort sofort angerufen und einfach die "Wahrheit" gesagt z. B. wegen Stromausfall hätte Dein Wecker nicht geklingelt, Du würdest Dich jetzt aber sofort auf den Weg machen. Lieber ein Stündchen zu spät kommen, als den ganzen Tag fehlen. Geh morgen wieder zur Arbeit, lass Dir einen Krankenschein ausstellen. Du kannst ja sagen, dass Du eine Magenverstimmung hattest oder etwas in der Art.

Wenn man krank ist, ist man krank. Da kann man nichts dafür - auch wenn man sich in der Probezeit befindet. Ob es einen schlechten Eindruck macht? Keine Ahnung, dass hängt davon ab, welche Erfahrungen Dein Arbeitgeber dahingehend schon gemacht hat

Lieber später erschienen als gar nicht.

In der Probezeit gleich auf Krank zu machen macht schon einen schlechten Eindruck .Zu spät kommen auch aber da sieht man einmal hinweg welcher Arzt schreibt dich für ein Tag krank ? Wer ist auch schon ein Tag krankgemeldet? 

Ja deswegen meine ich ja soll ich mich für 2 Tage krank melden und das macht mein Hausarzt ;)

0

Und woher wollen die wissen das er auf Krank macht? Im Zweifel für den Angeklagten.

0

Geh zum Arzt und sag, dass du gemobbt wirst Das du deswegen schon Magenschmerzen hast.

Das ist wenigstens die Wahrheit, oder ? Du willst doch die Ausbildung sowieso nicht mehr. Wenn man so deine letzten Fragen liest.

HAHAHAHHAAHAHAAHHAHAHAHAAAHAAHAHHAHAAHAHHAHAHAAHHAHAHAHAH

0

Du hast schon sowieso einen verdammt schlechten Eindruck hinterlassen. Hol dir eine Krankmeldung für heute und Reiß dich die nächsten 5 Monate mehr zu sammen. Ich finde es gerade unglaublich, dass so etwas passierte!

Es wäre besser gewesen, du hättest angerufen, dass du leider verschlafen hast und erst um 7 da sein wirst. Das ist doch jedem schonmal passiert. Die fehlende Stunde hättest du ja heute nachmittag dranhängen können... Blaumachen ist erstens keine schöne Geste, außerdem unfair deinem Betrieb gegenüber. Schließlich muß der Chef jetzt für deine Arbeit bezahlen, die aber gar nicht geleistet wird. Und alle anderen müssen deine Arbeit mitmachen, zusätzlich zu ihrer eigenen.

Zusätzlich kommt dazu, dass die Erkältungszeit erst bevorsteht- wie oft, denkst du, kann man einfach mal fehlen, bis sich der Chef nach einer verlässlichen Arbeitskraft umsieht?

Du hast genau das Richtige getan! Da du dich ja noch in der vierten Woche deiner Beschäftigung befindest und der Arbeitgeber erst nach vier Wochen Entgeltfortzahlung leisten muss, entsteht ihm bei deiner "Lösung" wenigstens kein direkter Schaden. Weiter so!

Deine SECHSTE Frage innerhalb einer Woche zu Deiner Ausbildung...

Du arbeitest seit 4 Wochen, jammerst rum über Mobbing (ich glaub ja fast, jeder schräge Spruch wird heutzutage gleich als Mobbing interpretiert) Hast keine Lust mit dem Ausbilder darüber zu reden.

Du hast schlich keinen Bock auf Deine Ausbildung.

Nun auch noch verpennt *augenroll*

Und anstatt was im Kreuz zu haben, lügst Du Deinen Arbeitgeber auch noch an.

Tolle Voraussetzungen für´s zukünftige Berufsleben.

Geh zum Arzt - erklär ihm, dass Du verschlafen hast. Sei zumindest da ehrlich und bitte ihn um eine Krankmeldung für EINEN Tag.

Morgen gehst wieder zur Arbeit und kneifst die Backen zusammen.

es ist vollkommen egal was du tust. Und zur Info für Krank innerhalb der ersten 4 Wochen gibt es keine Lohnfortzahlung.

Ja das macht mir ja auch nichts aus. Hauptsache ich bekomm kein Stress mit dem Betrieb

0

Natürlich gibt es Krankheiten die nur einen Tag gehen. Kann ja sein, dass du heute brutale Migräne oder Magenschmerzen hast oder aber auch blau machst. Daher das Attest.

Garkein Ding. Denk dir was aus. Kopfschmerzen, Herzschmerzen, Zahnschmerzen. Geht alles.

Aus Erfahrung kann ich dir aber sagen, dass es nicht gut ist lieber den ganzen Tag zu fehlen als zu spät zu kommen. Mal ist das bestimmt die schlauere Lösung aber meistens nicht, hab mir mit der Methode mal ein schlechten Ruf erarbeitet, es geht also auch so rum.

Du hast viel Potential zur Unwahrheit, willst du was in deinem Leben erreichen, wäre es langsam Zeit für dich, es mal mit der Wahrheit zu versuchen. Ich rate dir dringend dazu. Du wirst dich mit Lügen oder Halbwahrheiten nicht durchs Leben schleichen können. 

Als ob du Plan von seinem Leben hast. An der Frage vorbei und komische Antwort.

0

Nocht in Ordnung, aber 2-3 Tage krank sehen auf dem Papier besser aus als nur 1 Tag. Das wirkt wie Blaumachen.

Sich ohne krank zu sein,  krank zu melden ist viel schlimmer als zu spät zu kommen. Wärest du hingegangen, hättest du wenigstens gezeigt dass du es ernst meinst.

Und ein Arzt schreibt dich nicht krank, wenn ganz offensichtlich ist, dass du nicht krank bist.

Wo lebst du den bitte jeder kann sich krank stellen einfach nix essen und Mineralwasser trinken schon hat man magenkrankem oder sonst was

0
@dahipstaisda

Scheint ja wohl deine Masche zu sein, gell ? Dann geh ich lieber später hin., als zu lügen. Lügen haben immer kurze beine.

1

Ich weiß nicht wo du lebst aber in meiner Stadt ist es schwierig einen Arzt zu finden der dies nicht macht.

0

Ich habe ganz bestimmt keine kurzen Beine im Gegenteil

0

Nein aber auch ein Arzt hat Mitgefühl
Manche wissen es das man lügt und lassen es durchgehen manche nicht ich hab wohl Glück gehabt

0

Wenn man verschläft, sollte man hingehen.

Wenn man sich erst 20 Minuten nach Arbeitsbeginn krankmeldet, ist es sowas von offensichtlich, dass man verpennt hat ;)

Was möchtest Du wissen?