Krank geschrieben und unterwegs wegen Anordnung vom Arzt. Trotzdem krankenversichert ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jetzt hat mein Arzt mich für eine Woche nochmal krank geschrieben, in der ich "Schweiß und Tränen" in den Wiederaufbau meiner Muskulatur im Fuß legen soll. Heißt, Bewegung, Bewegung und nochmal Bewegung ohne Krücken und Schiene. ALLERDINGS kein SPORT.

.... Das machst du doch jetzt - ob in der Stadt oder zuhause oder im Park.... ist egal.

Krankenversichert bist du trotzdem, falls etwas passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, du darfst in die stadt fahren und spauieren gehen. der arzt hat dir ja schliesslich bewegung verordnet. ob du dich jetzt zu hause oder in der stadt bewegst ist vollkommen egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange man keine Bettruhe verordnet bekommt, darf man alles machen, was den Genesungs/Heilungsprozess nicht negativ beeinflusst. d.h. du darfst auch mit deiner Mutter in die Stadt gehen. krankenversichert bist du auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenversichert bist Du immer .

Das einzige was sein kann ist dass der Arbeitgeber es nicht so toll findet ,aber Du musst nicht ständig zu hause sein ,jedoch kann es eine Abmahnung od mehr geben ,wenn Du bei Krankschreiben arbeitest od Deine Aktivitäten die Genesung verzögern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das okay, und natürlich bist du krankenversichert.

Einfach machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?