Krank genug für Psychologen(Esstörung, depressive Phasen)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es sollte nicht so schlimm werden, so dass Du meinst, dass Du jetzt "reif" bist für den Psychologen. Manchmal ist es gut, wenn man vorher schon die Reißleine zieht und etwas gegen seine Probleme unternimmt. Fakt ist, dass irgendetwas in Deinem Leben nicht so verläuft, wie es eigentlich sollte. Die Fressattacken und die unregelmäßig wiederkehrenden depressiven Anwandlungen werden irgendwo ihren Ursprung haben. Dein Ziel sollte sein, dem auf dem Grund zu gehen - am besten mit Hilfe eines Psychologen. Mit Sicherheit ist es gut, gewisse Dinge schon im Keim zu ersticken, bevor sie sich zu ungeahnten Problemen auswachsen. Du meinst, dass irgendwas nicht richtig läuft und deshalb solltest Du auf Dein Bauchgefühl hören. Ich an Deiner Stelle würde nocheinmal den Arzt aufsuchen, der Dir zu einem Psychologen geraten hat. Sag ihm, dass Du einen Psychologen aufsuchen möchtest - eben aus dem Grund, weil Du diese Phasen hast. Vielleicht reichen schon ein paar Gespräche mit einem Psychologen und siehst schon klarer. Vielleicht ist es eine pubertäre Erscheinung - was ich zwar nicht glaube, aber dann hast Du wenigstens Gewissheit. Trau Dich ruhig und habe keine Angst, dass Du irgendwem einen Therapieplatz klaust. Dein Wohl ist genauso wichtig, wie jedes andere auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ganz sicher ein Fall für einen Psychologen. Bei dem was du da aufgelistet hast, kommt sogar eine Klinik in Frage die sich damit auskennt.

Fände ich besser da behandelt man alles.

Alles Gute und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, Selbst wenn es dir besser geht als anderen HILFE braucht jeder und zu warten lohnt sich!Ich würde einen Termin machen und schauen wie es mir nachdem geht den Tabletten alleine hilft nur für ein Teil der Phase...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich kannst du damit zum Psychologen und das solltest du auch tun, man muss keine "krankheitsstärke" aufweisen damit man sich dort hilfe holen kann.

Wenn es dir Psychisch schlecht geht darfst du jederzeit zu einem Psychologen gehen.

Ach ja kleiner Tipp, mache in so lange Texte ein paar absätze rein weil es sehr anstrengend ist solche Zusammenhängende Texte zu lesen.

Wünsch dir ne gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein "krank genug". Wenn du dir das Bein brichst, fährst du doch auch ins Krankenhaus. Und in dem Moment ist es dir auch egal, ob da gerade ein Krebspatient liegt oder nicht. Die haben da schon ihr System, wer wann drankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du siehst Dich doch selber als krank an und ab wann ist man denn krank genug, um einen Arzt aufzusuchen?

Hättest Du gefragt, ob Dein Verhalten überhaupt als krank einzustufen sei, würde ich Dir nur sagen, dass jeder Mensch mal depressive Phasen hat und gerade junge Leute oft davon betroffen sind, weil die Hormone verrückt spielen und Fressattacken hatte auch schon fast Jeder und den Wunsch verspürt, den Magen über den Mund wieder auszuleeren. 

Drei Kilo in einer Woche dauerhaft durch die Esserei zuzunehmen halte ich für ausgeschlossen und vielleicht kündigen sich ja Deine Tage an und vielleicht behältst Du das mal im Auge, denn dann neigt der Körper dazu schon im Vorfeld Wasser einzulagern, damit dann die Flüssigkeitsmenge, die Du durch die Blutung verlierst problemlos ausgeglichen werden kann. Ich habe immer 2 Kilo mehr vor Beginn meiner Periode gewogen und wenn die dann vorbei waren, dann hat sich das wieder normalisiert.

Auch Deine Fressattacken können durchaus auch hormonell begründet sein. Du nimmst ja nun schon ein natürliches Antidepressivum und es geht Dir besser. Wie alt bist Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JACE5
27.06.2017, 20:14

16

0
Kommentar von JACE5
28.06.2017, 13:35

Vitamin D wurde kontrolliert. Da ich dort schonmal einen Mangel hatte

0

Ja unbedingt und dringend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?