Krank-Erkältung..ohneeeein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ein arzt kann dir sagen was du hast. hier kann niemand hellsehen und auch keine ferndiagnosen stellen. ich tippe allerdings auf eine erkältung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ohrendruck kommt durch die verstopfte Nase, da der Schleim die Nebenhölen blockiert und sich dadurch ein Druck aufbaut. Hierfür kannst du dir einen Schleimlöser besorgen, den du aber auch ein paar Tage einnehmen solltest, da er sonst nicht wirkt. 

Gegen die Schluckbeschwerden helfen mehrere Sachen. Du solltest viel trinken. Jedoch möglichst warme Getränke wie beispielsweise Tee. Milchprodukte solltest du vorerst meiden, da diese die Schleimbildung anregen. Kaufe dir eine Knolle Ingwer und schneide ihn in deinen Tee. Dadurch wird der Tee zwar etwas scharf, jedoch wirkt er auch antibakteriell. Die Stücke kannst du auch nachdem der Tee getrunken ist kauen und runterschlucken wenn dir das nicht zu scharf is. Mache ich auch immer und nach 1-2 Tagen fühlt sich der Hals immer besser an. 

Im groben und ganzen solltest du nun viel schlafen und viel trinken. Falls es jedoch schlimmer werden sollte, kontaktiere einen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gibt es jetzt zwei Möglichkeiten:

1.) Erkältung

2.) Blinddarm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?