Krank Berufsschulee?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn du gekündigt hast, hast du deine vertraglichen Pflichten weiter einzuhalten. Wenn du "blau machst", heißt das ja mit anderen Worten, dass du unentschuldigt fehlst.

Dir ist schon klar, dass dir dein Betrieb die unentschuldigten Tage vom Azubi-Lohn abziehen darf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Dich bis zum Vertragsänderung korrekt zu verhalten. Dass gilt auch bei Krank.

Und Au gibt man umgehend ab, nicht irgendwann mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zwar gekündigt, doch da du die Kündigungsfrist einhalten  musst, ist es deine Pflicht, die Schule zu besuchen. Es wäre unentschuldigtes Fernbleiben, wenn du nicht per Attest vom Doc befreit wärest.

Ich verstehe überhaupt nicht, warum man eine Ausbildung einfach abbricht! Das zieht man durch, man hat sich schließlich selbst für  genau diese Ausbildung entschieden, sich beworben etc! LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bobo4444 29.02.2016, 07:06

Hat seine Gründe :/

0

du hast zwar gekündigt, aber solange bis die frist abgelaufen ist, läuft alles wie normal weiter.
du musst also deinen betrieb informierne und dir fom arzt ein atest holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Du krank bist musst Du die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (bei Dir wohl eher die Arbeitsunlustbescheinigung) spätestens am 3. Werktag dem Ausbildungsbetrieb zuleiten. Der Schule reicht eine Kopie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?