Krank aber keinen gelben Schein für Arbeitgeber? Nur ein Zettel

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das reicht normalerweise NICHT, weil ja bei der Original AU die Krankenkasse einen Durchschlag erhält ! Lass Dir vom Arzt eine richtige AU-Bescheinigung ausstellen! Da muss ja auch die Diagnose drauf vermerkt sein ! (Zumindest auf dem Teil, den die Krankenkasse bekommt!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Lohn bekommst Du in jedem Fall von Deinem AG für die ersten 42 Tage der Arbeitsunfähigkeit.

Hat Dir der Doc seinen Praxisstempel und das Datum auf den Zettel gedrückt? Dann dürfte es ausreichend sein. Üblicherweise werden derartige formlose Zettel an Privatversicherte ausgegeben. Gesetzlich Versicherte erhalten den üblichen gelben Urlaubsshein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
13.06.2014, 12:41

Ich glaube nicht,dass der Arzt einen Urlaubsschein ausstellt. ;-)

0
Kommentar von cronaldo777
13.06.2014, 12:52

Ich werde hier durcheinander :-) Einer sagt ja der andere nein

Ja da ist ein stempel mit unterschrift drauf Datum auch Bin 3 tage arbeitsunfähig

0
Kommentar von cronaldo777
13.06.2014, 12:52

Ich werde hier durcheinander :-) Einer sagt ja der andere nein

Ja da ist ein stempel mit unterschrift drauf Datum auch Bin 3 tage arbeitsunfähig

0

Ja, reicht ihm aus, wenn wie gesagt Stempel und Unterschrift drauf sind.

Es gibt gelbe AU mit Durchschlag und es gibt rosane A5 Zettel ohne Durchschlag. Und es gibt Ärzte die schicken den Teil mit Diagnose zur Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?