Krank. Trockener Husten & Nasenbluten.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist gut, dass der Schleim sich löst. Bedenke aber, dass er sich nur lösen und "Verflüssigen" kann, wenn du ausreichend trinkst. Also deutlich mehr als zwei Liter am Tag. Über das Nasenbluten brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Beim angestrengtem Husten kann das durchaus schon mal passieren. Gegen Halsschmerzen hilft es, wenn du mit Salzwasser gurgelst. Auch wenn das total eklig schmeckt. Aber nicht runter schlucken! Gelber Schleim spricht für eine bakterielle Bronchitis, was aber an dem oben genannten nicht viel ändert, außer, dass sie dann wahrscheinlich schneller vorbei ist als eine Virusinfektion. Dafür spricht auch, dass du "nur" zwei Tage Fieber hattest. Ich denke, dass sich das mit dem Husten dann bald erledigt hat.

Du solltest Hustensaft trinken, der den Schleim löst und die Bronchien geschmeidig macht, z. B. mit Thymian- oder Efeuextrakt. Wenn Du Bronchitis hast, sind auch pflanzliche Schleimlöser-Kapseln, wie Gelomythol, Sinupret oder Soledum, sehr zu empfehlen. Du kannst auch beides nehmen, jedenfalls hört sich Deine Schilderung an, als brauchst Du Medikamenten-Hilfe.

Wird es nach drei Tage nicht besser, solltest Du mal einen Arzt konsultieren.

Dass du viel trinkst, ist schon mal prima. Zuckerfreie Bonbons (Salbei/Honig) sorgen dafür, dass der Rachen nicht austrocknet und "gereizt" reagiert.

Achte auf ausreichen Luftfeuchtigkeit, eventuell über Nacht einen Wäschetrockner mit feuchten Tüchern aufstellen.

Und ggf am Montag zum Doc....

Gute Besserung!

Husten keine Luft krank was tun?

Hallo bin weiblich 15 und hatte oder besser gesagt habe eine Erkältung (MAL WIEDER ICH BIN QUASI DAUER KRANK :( ) und habe seit 2 Tagen einen schrecklichen Husten! Aber heute war und ist es den Äbten Tag schon unerträglich und an statt dass es besser wird, wird es immer schlimmer. Beim meinen Hustenanfällen bekomme ich kaum bis gar keine Luft und schnappe beinahe schon panisch danach. Mittlerweile tut mein Hals so weh dass ich kaum atmen kann vor Schmerzen. Ausserdem verfalle ich in Schweiss und Panik Ausbrüchen beim Husten. Das ist alles unerträglich ich würde mich sehr über HILFE dagegen vor zu gehen freuen danke im Voraus! Bitte antwortet..

...zur Frage

Festsitzender Husten und Schleim?

Hallo, ich habe nun seit 2 Wochen festsitzenden Husten. Ich habe das Gefühl ich habe diesen festen Schleim im Hals und wenn ich huste kommt er hoch so dass ich ihn ausspucken will aber eben nicht in den Mund. Aber wenn ich schlucke sitzt er wieder an dieser Stelle was kann ich tun ?

...zur Frage

Halsweh und Blut im Schleim?

Hallo ich habe seit gestern Abend Halsschmerzen und heute Mittag Nasenbluten das Nasenbluten ist höchstwerscheinlich wegen meiner Erkältung jedoch habe ich Forhin schleim ausgespuckt in dem Blut war wisst ihr an was das liegt ?

...zur Frage

Wie kann man einer Erkältung schnell entgegenwirken?

Hey leute:) Da ich die letzten 2 Jahre oft genug an einer Erkältung bzw schon Bronchitis gelitten habe, habe ich darauf langsam auch keine Lust mehr. Verständlich

Nun hat es bei mir letzte Nacht von jetzt auf dann plötzlich angefangen. Weiß echt nicht woher das kam gestern ging es mir noch super gut. Ich habe richtih krasse Halsweh.. Mir tut sogar schon Der ganze Brustkorb höllisch weh vorallem beim Husten! Dazu hab ich eben trockenen Reizhusten. Außerdem habe ich beim Tiefen einatmen (manchmal auch normalem einatmen) ein Pfeifen. Kenne das bereits allerdings immer nur bei Bronchitis oder einer starken Erkältung und nicht gleich am Anfang. Schnupfen eigentlich nicht arg. Habe schon ein Bad genommen, liege die ganze Zeit im Bett und wenn ich draußen war dann mit dickem Schal. Noch dazu nehme ich homoöpathischen Hustenstiller (Phytohustil) und Dobendan. Ich trinke viel wasser und tee. Meine Frage ist ob ihr denkt dass ich somit Der Erkältung entgegenwirken kann oder wird sie trotzdem noch Richtig durchstarten?😱 Oder falls ihr noch tipps habt wäre ich euch ebenfalls dankbar. :) Lg jasi

...zur Frage

Merkwürdiger Schleim beim Husten

Hey

Ich habe gerade irgendwas ziemlich ekelhaftes "ausgehustet". Es war heller Schleim, der aber ziemlich viele braune "Krümelchen" oder Punkte enthielt.

Ich rauch übrigens seit etwa 2 Jahren, hat das damit was zu tun? Und was ist das genau?

...zur Frage

Wie lange dauert es bist der Schleim Husten weg ist?

Hallo, letzten Donnerstag (02.12.10) hatte ich leichtes Fieber und Halsschmerzen, am nächsten Tag war das Fieber weg, aber ich bekam Schnupfen &' Husten. Nun ist der Schnupfen schon fast weg, aber der Husten ist noch da, es ist eher so ein schleim Husten. Ich wollte fragen, wielange sowas ungefähr dauert bis er ganz oder fast weg ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?