Krampfartige Schmerzen im Arm

2 Antworten

Hey

Ich kenne das. Auch ich habe das viel. Es verkrampf sich alles. 

Hey,

das hört sich nach einer Fibromyalgie an. Google am besten mal danach. Es handelt sich hierbei um eine rheumatoide Erkrankung. Ich will dir damit keine Angst machen, du solltest jedoch einen Arzt aufsuchen. Am besten einen Rheumatologen, damit dieser die Krankheit gegebenenfalls diagnostiziert. Wenn du nur leichte Schmerzen hast, solltest du dir allerdings keine größeren Gedanken machen. Einen Arzt solltest du aber in jedem Fall aufsuchen.

Hattest du vielleicht schon einmal einen Bruch am Arm bzw. Fuss (dort wo die Schmerzen sind)? Eine distale Radiusfraktur?

21

Die Krämpfe haben nach einigen Wochen aufgehört, im Moment habe ich keine Probleme damit.

Gebrochen o.ä. hatte ich bisher noch nichts..

Falls das nochmal wiederkehren sollte, frage ich mal einen Arzt ^^

0

Schmerzen beim Fingerbeugen?

Seid ca. ein paar Stunden, verspüre ich beim Beugen nach oben oder unten einen Schmerz, direkt am Knochen.
Allerdings nicht wenn der finger in fester Position ist (gebeut, grade) lediglich bei der Bewegung.
Habe gelesen es könnte eine Sehne sein.
Habt ihr Ideen oder einfah abwarten...zum Arzt?

Danke!

...zur Frage

Schlüsselbein geschwollen?

Also ich habe vor einigen Wochen mein Schlüsselbein gebrochen und seit 4 Tagen ist es extrem geschwollen. Ich kann meinen Arm eigentlich wieder ganz bewegen fast ohne Schmerzen, was ich vor 2 Wochen als es nicht mehr geschwollen war nicht konnte. Damals konnte ich den Arm kaum auf den Esstisch heben und jetzt geht das ohne Probleme. Was könnte da die Ursache sein? Die Schwellung ist steinhart, vielleicht ist es sogar der Knochen. Zum Arzt kann ich momentan nicht, da er in den Ferien ist und ich deshalb nicht extra einen ganzen Tag ins Krankenhaus will.

Danke schonmal :)

...zur Frage

Taubheitsgefühl nach Stoß?

Ich bin ziemlich empfindlich für Stöße und stoße mich auch sehr oft. Ich habe mir vor circa 10 Minuten extrem den Arm gestoßen- ich schätze es war der Musikantenknochen. Es hat sehr laut geknackt. Ich hatte große Schmerzen und hab mich hingelegt, weil ich wusste, dass ich bewusstlos werde vor Schmerz. Ich weiß nicht wie lange ich weg war, aber als ich zu mir kam hatte ich ein Taubheitgefühl im Arm und große Schmerzen am Musikantenknochen. Das Taubheits dauert jetzt noch an, ist aber schon besser geworden. Äußerlich ist zu erkennen, dass der Knochen etwas dicker ist als am anderen Arm, es kann aber auch Einbildung sein. Könnte der Musikantenknochen angebrochen sein? Meine Mutter hat das alles nicht ernst genommen, zum Arzt kann ich jetzt also nicht. Soll ich bei Nicht-Besserung morgen zum Arzt? Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

HILFE! Plötzlich krampfartige Schmerzen im Zeh!

Guten Abend,

ich habe auf einmal krampfartige Schmerzen in den letzten 3 Zehen bekommen. Sobald ich die Zehen,besonders den 2. bewege, treten krampfartige Schmerzen auf und der Zeh biegt sich nach vorne. Das tut so höllisch weh! Kann es sein,dass ich mir einen Nerv eingeklemmt habe? Bitte um Hilfe.

LG

...zur Frage

Schmerzen im Arm - was könnte das sein?

Ich habe seit gestern Schmerzen im Oberarm, die nicht immer da sind, aber wenn kaum auszuhalten sind. Es kommt von tief im Arm. Wenn ich auf den Arm drücke tut es nicht weh. Es fühlt sich ein bisschen taub an, gleichzeitig aber brennend und stechend. Wenn ich den Arm lang ausstrecke, wird es besser. Was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?