Krampfadern von Mama und Oma geerbt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sobald du Probleme oder Schmerzen bekommst, solltest du dich bei einem Gefäßmediziner vorstellen.

Dir da jetzt Gedanken drüber zu machen, bringt eigentlich nicht viel. Du kannst kaum was dran ändern. Außer rechtzeitig Strümpfe tragen.

Klar kannst auch du die Krampfadern vererbt bekommen haben.

Das wirst du die nächsten Jahre schon merken

eine Veranlagung dazu kann vorhanden sein!

Ich z.B. habe die gleichen dicken Beine wie meine Mutter u. meine Tochter hat sie von mir!

Danke für deine Antwort:)

Muss denn nicht für eine Veranlagung von Krampfadern eine Bindegewebsschwäche, wie bei meiner Schwester vorliegen? Ich selbst hab eine sehr schlanke Figur. Sprich ich bin 1,78m und 58kg. Und meine Beine sind auch nicht wirklich dick.

0
@Hannibunnyyyy

Hallo, genau dieselben Maße wie du hatte ich auch mit 16! Ich bekam ebenso dieses Erbe von Mutter und Oma, hat sich erst bei der Schwangerschaft bemerkbar gemacht.

0
@Hannibunnyyyy

Erblich ist in dem Fall die Bindegewebsschwäche, welche auch eine Schwäche der Venenklappen mit einschließt. 

Arbeiten die nicht richtig kommt es zum Rückstau des Blutes, geschwollenen Beinen und irgendwann Krampfadern. 

Das ist unabhängig vom Gewicht. Übergewicht kann den Prozeß lediglich beschleunigen. 

1
@Hannibunnyyyy

die Beine müssen keineswegs dick sein, um sie zu bekommen!

Was machst du beruflich?

sitzt, oder stehst  du viel ?

0

Was möchtest Du wissen?