Krampfadern mit 14 schlimm?

7 Antworten

Krampfadern können sich bereits in der Kindheit ausbilden. Meist findet man sie jedoch im Erwachsenenalter, etwa ab dem 20. Lebensjahr. 

Die Faktoren für eine Krampfaderentstehung sind letztendlich nicht restlos geklärt. Begünstigend auf das Entstehen eines Krampfaderleidens wirkt sich Bewegungsmangel aus. Hierbei staut sich das Blut in den Beinen bei langem Stehen oder Sitzen da die Muskelpumpe inaktiv ist, als Folge weiten sich die Venen aus. Weitere Faktoren sind ein fortgeschrittenes Lebensalter, beengende einschnürende Kleidung, hochhackige Schuhe, Übergewicht, übermäßiger Alkoholkonsum und zu viel Hitze und Wärme. Letztendlich liegt aber bei den meisten Patienten eine genetisch bedingte Bindegewebsschwäche vor, so dass die oberflächlichen Venen, die ja nur im Fettgewebe liegen, sich ausdehnen können und dadurch die Venenklappen nicht mehr korrekt schließen. Bei Frauen ist - bedingt durch die weiblichen Hormone - das Bindegewebe besonders locker, so dass sie prozentual bei der Ausbildung eines Krampfaderleidens etwas mehr betroffen sind als Männer.

hier ausführlich weiter:

https://www.artemed-oeynhausen.de/files/artemed/bad-oeynhausen/dokumente/downloads/bo_faq_venen.pdf

Wende dich an deinen Hausarzt, der wird entscheiden ob und was zu machen ist.

Wir wissen nicht wo und wie ausgeprägt.... Das kann dir nur der Arzt sagen, ob schlimm oder nicht.

Du könntest einfach bei Google nachlesen, was die Ursachen für Krampfadern sind, dann zu deinem Arzt gehen, dann bekommst du eine fundierte Antwort.

das kind ist 14 jahre alt !!

1
@eggenberg1

Meinst du, es kann nicht googlen? Oder nicht lesen? Oder nicht mit Begleitperson zum Arzt gehen?

0
@mariontheresa

klar kann sie alles aber ob das verständnis da ist, wie bei einem erw. möchte ich bezweifeln -aber viel irre ich mich ja auch !,alch ! und gooogrl is tnun wirklich nich tunbedingt der beste berater in so einem fall !

0

Was möchtest Du wissen?