Krampf und den Hoden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das verstehe ich noch nicht ganz... Kommt der Schmerz zwischendurch beim Wixen und verschwindet wieder noch bevor du am Ende abspritzt? Oder tritt der Schmerz genau dann erst auf, wenn du anfängst zu ejakulieren?

Falls nämlich der Schmerz bei der Ejakulation auftritt, dann sind häufig die Nebenhoden und gar nicht nicht die Hoden selber Ursache für den Schmerz. Das kannst du aber durch tasten rausfinden. Die Nebenhoden liegen wie Pakete mit Samenstrang oben drauf.

Bei langem Wixen füllen sie sich permanent weiter auf und werden dann so prall, das richtig Druck drauf ist und das kann dann auch einen krampfartigen kurzen Schmerz bei Spritzen verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht schon über die Eltern, aber der Arzt soll dich allein untersuchen und nun die Sache wie du zum Urologen kommst, vollkommen gute Idee

alle sind begeistert

du sagst deinen Eltern, dass du Schmerzen hast beim Wasserlassen und das soll sich mal ein Facharzt (Urologe) ansehen. Keiner auf der Welt kann das Gegenteil behaupten , du kommst zum Facharzt (dem schenkst du natürlich reinen Wein ein- er soll dir ja raten und helfen !)

deine Eltern sind für deine Gesundheit verantwortlich, hier ist Arzt gefragt und sollte die Schose herauskommen (du flunkerst für dich) dann kannst du mir die Schuld geben, ich habe dich zu deinem eigenen Wohl zu dieser Notlüge angestiftet

hochachtungsvoll

Prinz Eugen 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Urologen und lass das abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evt. Krampfader... hatte ich auch, hat sich angefühlt wie die Nachwirkung von einem eiertritt 😁, jedesmal nach dem sex, oder beim Sport... Musst damit zum Arzt solange du jung bist, ansonsten kann es passieren, dass du zeugungsunfähig bist/wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AllesklarXD 14.09.2016, 17:20

dein Ernst??!

1

Was möchtest Du wissen?