Krampf in der Wade schmerzt nach 2 Tagen noch!

4 Antworten

Hallo! Hast Du das oft? Schon eine Lösung? Gerade Waden - Krämpfe bei Nacht sind ein oder bei längerer sportlicher Aktivität typisches Zeichen von Magnesiummangel.

Wer stark schwitzt, verliert mit dem Schweiß auch Magnesium. Dies betrifft vor allem viele Leistungssportler - hier besonders im Bereich Ausdauersport - oder Menschen die sich bei hohen Temperaturen körperlich stark belasten. Aber auch entwässernde Medikamente oder Flüssigkeitsverlust durch Krankheiten wie Durchfall können diese Probleme bereiten.

Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche. Die Menge ist also individuell. Einfach mal ausprobieren.

Ich wünsche Dir alles Gute.

das dein Wade immer noch weh tut ist ganz normal du hattest einen Krampf in der Wade dabei haben sich die Muskeln verspannt und das sind sie immer noch versuche es mit Wärme das könnte etwas entspannen so das die Muskeln etwas weicher werden nimm zur Vorbeugung Magnesium

Hallo Das kann durchaus passieren, dass bei einem heftigen Muskelkrampf sogar Muskelfasern reißen! Was tatsächlich sogar passieren kann, es gibt Fälle bei denen durch extreme Muskelkrämpfe z.B. der Beckenknochen zertrümmert wird! (Ist einem Nachbarn passiert bei einer schweren Vorerkrankung passiert)

Waden krampf - Schmerzen

Ich hatte vor ca 15min einen Waden-krampf.. aufjeden fall tut es noch weh, ich kann nicht auftretten, also ,,klick" hat es nicht gemacht und sieht auch nicht so aus als wäre eine Wade gerissen.

Was kann ich machen Kühlen ? Wärmen ? Massieren?

...zur Frage

Nachts Krampf in der Wade?

Hey, habe ab und zu mal in der Nacht einen heftigen Krampf in meiner Wade. Also das passiert total unregelmäßig und vielleicht so 1x im Monat.. Es ist so, dass ich schlafe und dann aufwache und schon merke bevor der Krampf los geht. Dann habe ich für nur ca 10- maximal 20 Sekunden totale Schmerzen in der Wade und dann ist alles für die Nacht wieder ok. Am nächsten Tag tut mein Bein bzw die Wade dann beim laufen total weh und geht dann nach 1-2 Tagen aber wieder weg. Wie gesagt passiert es immer nur nachts. Woran kann es liegen? Danke im Vorraus :/

...zur Frage

Wadenkrampf seit 2 Tagen

Ich bin vor 2 Tagen mit Krämpfen in der Wade aufgewacht war unangenehm , aber seitdem spüre ich den Krampf immer noch leicht , hatte sowas noch nie sonst war er direkt Immer weg , was hilft gegen andauernde Waden Krämpfe ?

...zur Frage

Schmerzen an den Waden beim anspannen?

Hallo, immer wenn ich ihm Bett liege zum schlafen spanne ich außer  Langeweile meine Waden an. Plötzlich kriege ich schmerzen in der Wade und kann sie dann nicht mehr entspannen! Ist das ein Krampf

...zur Frage

Wadenkrampf was nun?

Hallo ich hatte vorgestern einen Wadenkrampf und jetzt habe ich immernoch schmerzen in der Wade was kann ich machen das die schmerzen weggehen ? Hatte zwar schon einen krampf da ich Fussball Spiele aber es ging dann immer recht schnell wieder und jetzt habe ich seit 3 Tagen schmerzen in der Wade. Habe auch schon im Internet nachgeguckt und da steht man sollte zum Arzt wenn die schmerzen nicht weggehen sollte ich zum Arzt gehen oder gibt's noch andere Möglichkeiten was ich machen könnte ? Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Wadenkrampf! Was kann ich nur tun?

BITTE helft mir schnell! Ich habe unerträgliche Schmerzen (Krampf in linker Wade) bin schon in Schweiss gebadet vor unerträglichem Schmerz, kann mein Bein kein cm mehr bewegen, sonst geht das wieder los. Die Wade ist schon steinhart (liege grad im Bett). Was kann ich tun, damits aufhört ?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?