Krallen schneiden bei Landschildkröte

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich finde es super, dass du dich der Herausforderung annimmst und die Fehlbildung erkennst. Die Definition von langen Krallen ist bei Laien eher schwierig, aber da du schreibst, dass sie verbogen sind, scheinen sie in der Tat zu lang zu sein. Da du aber auch sonst schreibst, sie sei vernachlässigt worden und kennt quasi keine Steine, wäre es sinnvoll, wenn der Tierarzt nicht nur wegen der Krallen nach schaut sondern den allgemeinen Zustand beurteilt. Auch hier ist gut, dass du eher eine weite Strecke zum reptilienerfahrenen Tierarzt aufsuchen möchtest statt einen "Hund-Katze-Maus-Tierarzt" um die Ecke zu wählen.

Die Krallen sind durchblutet. In der Regel erkennt man es an dem schwarzen Streifen in der Mitte des Nagels. Alles andere ist nicht durchblutet und kann geschnitten werden. Ähnlich so wie bei uns das weiße am Ende des Fingernagels. Wenn sie allerdings schon lange damit lebt, kann es sein, dass die Blutgefäße sich komplett über den Nagel gebildet haben und es dann eine blutige Angelegenheit wird. Da müsste ein Tierarzt abwägen, ob und wie viel geschnitten werden kann und muss.

Als erstes wäre eine Kotprobe sicherlich auch sinnvoll. http://www.landschildkroeten-haltung.com/kotprobe Dazu musst du nicht zum Tierarzt sondern kannst es direkt an ein Institut wie z.B. Exomed schicken.

Ernähre die Schildkröte möglichst mit Wildkräutern wie Löwenzahn, Spitzwegerich, Brennnessel, Klee, Gänseblümchen usw. Eine lokale Wärme (Wärmelampe) sollte vorhanden sein.

Für das neue Zuhause sollte auf jeden Fall eine Haltung im Freigehege mit beheiztem Frühbeet vorgezogen werden.

lg

http://www.youtube.com/watch?v=l1bC_aqEqlc

Bitte lass das sein. Ich glaube nicht, dass du die angemessene Länge von Krallen beurteilen kannst. Da haben Laien oft eine völlig falsche Vorstellung. Gerade die Krallen an den Hinterbeinen sollen lang sein, denn damit buddeln Weibchen z.B. die Nistgruben.

Auch sollte man das keinen Hunde-Katze-Maus-Tierarzt machen lassen, sondern zu einem Reptilienspezialisten gegen.

Stell doch mal Bilder bei www.testudo-forum.de ein. Dort kann man dir sagen, ob ein Beschneiden überhaupt notwendig ist.

Wenn du nicht die Möglichkeit hast, diese Tiere von Frühling bis Spätherbst draußen in einem großen Freigehege (mit beheiztem Frühbeet od. Gewächshaus) zu halten, dann gibt diese bitte wieder ab, denn in einem herkömmlichen Terrarium kann man Griechische Landschildkröten auch nicht ansatzweise artgerecht halten.

Zu dieser Jahreszeit gehören diese übrigens in die Winterstarre (3-7°C).

Danke für den Hinweis, ich lass es jetzt auch lieber.

Du hast recht, ich habe leider nicht die Möglichkeit für ein Freigehege, da ich weder Balkon noch Garten hab. Ich versuche auch schon intensiv einen neuen Besitzer für die drei zu finden, der wirklich die nötige Ausstattung hat, doch das stellt sich oft nicht als sehr einfach heraus.

Das mit der Winterstarre weiß ich, doch als ich die Tiere bekommen habe, habe ich sofort etwas recherchiert im Internet und gelesen, dass wenn die Tiere nicht kerngesund sind, würden sie die Winterstarre wohl kaum überleben und dieses Risiko wollte ich nun wirklich nicht eingehen, da die kleinen auch etwas abgemagert aussahen (jetzt geht es mittlerweile wieder, ein Glück)

Ich schaue mir nachher mal genauestens dieses Forum an, da ich gesehen hab, dass dort auch eine 'Abzugeben'-Rubrik ist und werde sie vielleicht dort reinstellen, in der Hoffnung, dass jemand interesse für die drei Süßen hat.

0

da würde ich die finger von lassen, wenn du keine ahnung hast.. leicht beschädigt man da ein gefaess oder 1 nerv...........

Schildkröten: Fragen zur Freilandhaltung

Ich habe im Garten ein Stückchen abgegrenzt (erst mal ca. 10m²) und will dort meine beiden griechischen Landschildkröten halten. Da ich sie möglichst Artgerecht halten will hab ich dazu noch einige Fragen:

  1. Die Schildkröten wurden bisher im Terrarium mit Wärmelampen und Heiz-stein gehalten und sie haben diese auch ständig genutzt. Da ich die Schildkröten nicht hin und her tragen will (würde den Tieren auch bestimmt nicht gefallen) möchte ich sie auch über Nacht draußen halten. Was benötige ich dazu ? Reicht ein gut gedämmtes Holzhäuschen aus ? (Ich hab dort keinen Strom für eine Wärmelampe, ich müsste ein langes Kabel durch den ganzen Hof und Garten legen.) Was soll ich an kalten Tagen, bei Regen oder Unwetter mit den Tieren machen?

  2. Graben Schildkröten sehr tief bzw. könnten sie sich unter dem Zaun durchbuddeln? Im Terrarium hatte ich eine ca. 30cm Erdschicht mit Sand und Steinen drauf, dort haben sie sich bis zum Boden eingegraben. Wenn ja, was kann ich machen das sie mir nicht abhauen wenn ich mal ein paar Stunden nicht nach ihnen sehe ?

Bitte nur beantworten wenn ihr wirklich Erfahrung mit Schildkröten habt!

...zur Frage

Landschildkröte Größen?

Hallo zusammen, weiß jemand von euch wie alle Landschildkröten heißen die man im Haus halten kann? Und wie groß muss das Terarium einer "normale" Schildkröte ungefähr sein? Und Landschildkröten muss man die zusammen halten? Ich hoffe es gibt ein paar Schildi Profis unter euch dehnen ich dann noch mehr fragen stellen kann.

LG Schleimschwein

...zur Frage

Katzen und ihre spitzen Krallen :)

Hey,

wir haben zwei Katzen (Wohnungskatzen) die extrem spitze Krallen haben. Sie haben beide Kratz bäume die sie auch fleißig benützen, trotzdem sind ihre Krallen Nadelspitz und es tut entsprechend weh wen sie einem Krallen egal ob absichtlich oder unabsichtlich ;)

Wir waren auch schon einmal bei der Tierärztin zum Krallen schneiden, doch kaum 2 Wochen später waren sie schon wieder genauso lang und spitz wie zuvor. Selber traut sich das keiner von uns und wir können auch nicht alle zwei Wochen zum Krallen schneiden! Da unsre zwei extreme Angst vor der Tierärztin haben und wir es ihnen nicht allzu oft antun wollen. Nur wen es wirklich nötig ist!

Habt ihr noch eine andere Lösung für mich? Eine Bekannte meinte vorgestern das wir es doch mit Baumrinde auf einem Brett genagelt versuchen sollten! Was sagt ihr dazu?

LG

...zur Frage

Kleine Landschildkröten?

Also, ich mag Schildkröten und überlege mir vielleicht eine anzuschaffen. Vorher will ich aber abklähren, ob ich überhaupt in der Lage bin, der Schildkröte genug zu bieten, deswegen frage ich einmal und vielleicht gibt es ja ein paar Schildi-Experten, die mir helfen können ;)

Ich suche eine Landschildkröte, die echt nicht groß wird, also so bis ca. 13 cm ungefähr.

Ich könnte ihr genug Platz bieten, also im Haus hätte ich so 3-4qm und draußen habe ich einen riesen Garten.

Wie würde es denn aussehen mit Winterschlaf und Wärmelampen?

Wäre nett, wenn ihr mir da ein bisschen was drüber erzälen könntet :)

...zur Frage

Frage zu griechischen Landschildkröten:

1) Wie groß muss eine griechische Landschildkröte sein, um alleine im unabgedeckten Freigehege zu sein? 2) Ab wie viel Jahren ist eine griechische Landschildkröte ausgewachsen?

...zur Frage

Die Frage ist nur an die Leute die Erfahrung mit (griechischen) Landschildkröten haben

Hallo, ich habe eine griechissche landschildkröten die wohnt schon 5 jahre bei uns es geht um das Futter also bis her hab ich ihr immer gemüse und obst gegeben und manchmal auch löwenzahn jetzt hab ich gehört dasdie schildkröte eigentlich gar kein obst und gemüse essen soll ich hab sie schon 5 jahre damit gefüttert :( und dann wollte ich euch ein paar fragen stellen die lauten :

1: Wie viel sollte eine griechische Landschildkröte am tag essen ?

2: Ich hab ihr bisher immer die sachen gegeben was sollte ich ihr jetzt verbieten ? Wassermelone, Apfel, Birne, Gurke, Salat, Tomate, Karotte, Traube (mehr sachen fallen mir grade nicht ein, aber sie frist die sachen auch)

3:Was sollte sie pro tag essen also (apfel, trauben ...)

4: Darf sie überhaupt noch obst oder gemüse fressen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?