Kralle vom Hund wird immer länger?

Die Kralle - (Tiere, Hund, Pflege)

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kann man sie ja auch nicht schneiden wegen den Nerven

auch dunkle Krallen kann und muß man bei Bedarf kürzen. Wenn Dein Tierarzt sich dies nicht zutraut, so hat er den Beruf verfehlt. 

alternativ könntest und solltest Du einen anderen Tierarzt aufsuchen oder in einen Hundesalon gehen, dort wird sowas auch gemacht.

auch wenn man die Nerven nicht sehen kann, so wird der Hund aber auf Druck der Zange reagieren und somit anzeigen, ob es ihm Schmerzen bereitet oder man abknipsen kann.


Ich schneide die bei meiner Hündin und den Hunden von Freunden immer selbst. Dabei Stoß ich auch oft auf dunkle Krallen. Es ist es wichtig ein gutes Licht und eine gute Krallenschere ( bitte keine Krallemzange) zu haben damit du Schichtweise die Kralle kürzen kannst. So kalt du in der Mitte der Kralle einen dunklen Punkt siehst, solltest du aufhören, denn das ist die Blutlinie. Bisher hatte ich mit dieser Methode noch kein Tier verletzt. Ich höre lieber eher auf und schneide dafür häufiger.

Ich halte eine Taschenlampe direkt an die Kralle. Bei meinem Hund sehe ich dann wo "das Leben" in der Kralle etwa endet. Außerdem kürze ich, wenn die Kralle feucht ist. Am Besten nach einem Matschspaziergang mit anschließender Pfotendusche. 😊

0

lass sie beim tierarzt kürzen und lass deinen hund von einem physiotherapeuten anschaun...wen nur eine kralle so lange wird, hat er eine fehlbelastung, fehlstellung, ect...zb durch einen unfall, bänderriss, rückenproblemen, knie, irgendwo ein defekt am skelett, muskulatur, bänder, sehnen

Ja wie ich in einem anderen Kommentar schon beschrieben hatte, hätte er vor 5 Jahren einen Unfall wo er überfahren wurde

0
@luisaohneo

ja, dann ist es sehrwahrscheinlich das, im wahrsten sinne des wortes, etwas nicht im lot ist...stell ihn einem osteopaten oder physiotherapeuten vor

0

Was möchtest Du wissen?