Kralle gezogen beim Hund, Wunde ok?

 - (Hund, Hundehaltung, Veterinärmedizin)

5 Antworten

Meiner Ansicht nach sieht das nach einer gut heilenden Wunde aus. Die Ränder sind sauber, trocken und sehen so aus, als ziehen sie sich langsam zusammen.

Was mich Bedenken hegen ließe, ist der Umstand der zunehmenden Blaualgen, ich lasse meinen Hund derzeit in gar kein Gewässer mehr! Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Ansonsten ist die Methode, einen Verband nach einer Krallenabnahme frühzeitig zu entfernen, der beste Weg, einen schnellen Nachwuchs der neuen Kralle zu fördern!
Der Meinige hatte einige derartige Verletzungen als Junghund und ich würde inzwischen einen Verband nur noch bei frischen Wunden oder entzündeten Prozessen anlegen!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Das Gelbe ist Eiter und der bedeutet Entzündung. Holland heißt oft Strand, ist da Sand dran gekommen? Das wäre ganz schlecht.

Salzwasser dagegen ist gut. Trotzdem solltest du die Pfote verbinden und vorher ein Wunddesinfektionsmittel wie Oktenisept dran machen.

Geh nach dem Urlaub zum Tierarzt. Bevor eine Nekrose (Verwesung) einsetzt und der Zeh amputiert werden muss.

Alles am Strand ist salzig.

Das ist sicherlich nicht für das Tier angenehm und fördert die Wundheilung nicht.

In diesem Falle würde ich doch einen Verband anlegen und anfangs ist Betaisodona gut.Längerfristig kann es die Krustenbildung verhindern.

So schlimm sieht das jetzt aber auch nicht aus.

Achte drauf das der Hund nicht ins Meer geht.Dann wäre selbst der Verband negativ.

Wir haben einen Schuh bekommen, und die TÄ meinte das sie ins Wasser darf. Deshalb dachte ich mir nichts dabei und höre auf das, was mir gesagt wird

2
@louisa049

Ok.Aber der gesunde Menschenverstand sagt,das Salz und Nässe nicht gut sind.Wenn die Kruste fest ist,die Wunde (schnell) verheilt dann machts nichts.Dürfen mag ok sein..Kann ich nicht beurteilen.Optimal ist es aber sicherlich nicht.Stell Dir vor Du hast eine Wunde am Fuß? Willst Du barfuß einen Stranspaziergang machen ?! Ich denke,nein,da das unangenehm brennt.Ist beim Tier nicht anders als beim Menschen auch.

2

Salzwasser fördert durchaus die Wundheilung!

0

Kralle fast abgerissen

Hallo!

Vorneweg, ich werde morgen mit meinem Hund zum TA gehen, aber ich hätte gerne ein paar Tipps bzw. Hilfen. Meine 3 1/2 jährige Hündin hat sich diese Wolfskralle bzw. den Daumen halb abgerissen. Beim Entdecken ist mir noch aufgefallen, dass die andere Kralle schon komplett weg ist. Ich habe die Vermutung, dass sie sich selbst daran herumkaut. Da das Fell drumherum nass war. Es hat nicht geblutet, bei Beiden nicht! Nur bei der fast abgerissenen Kralle scheint sie starke Schmerzen zu haben, wenn man dagegen drückt. Ich habe ihr provisorisch einen Verband angelegt, damit sie nicht weiter daran herumkaut. Ich habe eigentlich nur Angst, dass unter Narkose die komplette Kralle entfernt wird (habe ich irgendwo gelesen). Das möchte ich ungern. Ich sage mal, die Kralle "hängt am seidenen Faden". Wird da die Kralle einfach nur drastisch gekürzt? Das wäre mir persönlich am liebsten...

Liebe Grüße

...zur Frage

Verband selbstwechseln?

Hallo,

ich hatte gestern inen arbeitsunfall bin zum arzt geganngen nur liegt der arzt auch mit dem auto ca. eine halbestunde entfernt.kann ich mir den verband selbst wechseln ist ne offene wunde wurde geschient kleiner linker finger nagel wurde zur hälfte abgerissen oder sollte ich das lieber lassen?

...zur Frage

Wie sollte ich meinen Hund nun behandeln?

Guten Abend, ich war grade eben mit meinem Hund beim Tierarzt, da ihm die hintere linke Wolfskralle eingewachsen ist. Der Tierarzt hat dies natürlich behoben und die Kralle gekürzt und somit aus der Haut gezogen. Der Arzt meinte die Kralle sei schon ca 1cm in der Haut drinne gewesen. Mein Kleiner hat deswegen Antibiotikum bekommen und der Arzt hat auch eine Jodsalbe auf die Wunde geschmiert. Ich soll ihm nun einen Socken anziehen damit er nicht an der Wunde leckt. Das klappt auch bisher ganz gut. Meine Frage ist jetzt sollte mein Hund die Socke auch beim Gassi gehen tragen oder ist es da ok ohne? Und kann er auch einen Verband tragen, da die Socken die wir da haben, etwas zu groß für ihn sind. Leider habe ich keine "Hundesocken" zuhause. Ich hätte natürlich den Arzt direkt fragen sollen, habe es aber leider vergessen.... deswegen bin ich dankbar über jede hilfreiche Antwort :-)

...zur Frage

Kralle beim Hund abgerissen - Wie lange dauert die Heilung?

Hallo =)

Am Samstag hat sich meine Hündin in einem Gitter verheddert und hat sich die Kralle halb abgerissen. 

Sonntags mussten wir dann notfalls zum Tierarzt. Er musste die Kralle komplett entfernen. Sie bekam eine Spritze gegen die Schmerzen, eine Creme und einen Verband. 

Gestern musste ich zur Nachkontrolle, sieht alles gut aus.

Den Verband durfte ich heute entfernen. Es sieht immer noch gleich aus wie gestern.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich die Wunde so offen lassen soll. 

Mein Tierarzt meinte, ich soll einfach das Schühchen anziehen, wenn ich nach draußen gehe oder wenn sie stark leckt. Sonst soll ich die Wunde offen lassen und bis Sonntag beobachten, danach darf sie dann auch wieder ohne Schühchen laufen.

Was meint ihr, soll ich die Wunde wirklich nicht verbinden? 

Wie lange dauert es in etwa, bis die Kralle nachgewachsen ist? 

Und noch eine letzte Frage: Habt ihr euren Hund vollgas rennen lassen oder ist schonen angesagt? Ich versuche es gerade mit schonen, was ihr aber nicht ganz passt. ^^

Danke =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?