Kraftwerk Walchensee

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die natürlichen Zuflüsse des Walchensees reichen nicht aus, genügend Wasser für den Betrieb des Speicherkraftwerkes bereitzustellen. Das Walchenseekraftwerk ist deshalb die zentrale Anlage eines weiträumigen Verbundes aus Stauwehren, Kanälen, Stollen und Kraftwerken. Mit der Isar-Überleitung und der Rißbach-Überleitung wird dem Walchensee das benötigte zusätzliche Wasser zugeführt....>

http://de.wikipedia.org/wiki/Walchenseekraftwerk

.... Beim Betrieb des Kraftwerks darf der Wasserspiegel des Walchensees um rund 6 m gesenkt werden, was einem verfügbaren Speicherraum von 110 Mio. m³ entspricht. Es ist somit ein Speicherkraftwerk, aber kein Pumpspeicherkraftwerk, da kein Wasser wieder in den Walchensee zurückgepumpt wird....>

Was möchtest Du wissen?