Krafttraining/Masseaufbau und Probleme mit der Schilddrüse

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also mal abgesehen von einer eventuellen Schilddrüsenerkrankung sehe ich bei dir eher ein großes psychisches Problem - ist bei mir nämlich genauso.

Ich leide zum Beispiel unter fast den gleichen Symptomen und meine Schilddrüse ist völlig in Ordnung (mehrmals untersucht). Ich liste mal auf wie das alles bei mir ist. Puls 100 -> mangelnde Bewegung Lichtscheu, Blässe -> mangelnde Bewegung (vor der Tür) Sehr schlank -> Antriebs- und Appetitlosigkeit ;) (keine Lust zu kochen... keine Lust auf gar nix) Kälteempfindlichkeit -> träger Stoffwechsel, falsche Ernährung, mangelnde Bewegung, zu wenig wärmespeicherung in Muskelmasse.

Die Symptome "Müdigkeit, erhöhntes Schlafbedürfnis, Antriebs- und Teilnahmslosigkeit, Gedächtnisschwäche und dein Wunsch nach einer Typveränderung sprechen für allesamt für eine klinische Depression, die behandelt werden müsste, sofern du es selbst willst (ich verzichte mittlerweile darauf, weil meine Phasen in denen ich Tiefs habe nicht mehr so ausgeprägt/häufig sind).

Was dein Training angeht sollte dir eine Überfunktion wenig hinderlich sein, weil sie einfach nur für eine schnelleren Stoffwechsel sorgt. Wenn du deinen Trainigsplan mit einem normalen Diätplan (nicht zum Abnehmen sondern zum aufbauen ^^) gestaltest und nach dem Training zumindest ein paar Stunden pennen gehst, sollte es kein Problem sein. Das mit dem schlafen ist gar nicht so unwichtig. Zum einen wird Muskelmasse während der Schlafphasen aufgebaut und zum anderen kommt dein Stoffwechsel dann etwas runter... ;)

Bei der Unterfunktion kommts dann wirklich auf deine Ernährung an... aber bei deiner Größe und deinem Gewicht würde ich nicht davon ausgehen dass es eine UF ist... :)

Also lange Rede, kurzer Sinn: Mach nicht nur was für deinen Körper, sondern auch für deinen Geist... denn wenn du dich selbst irgendwann auf deinen Body reduzierst wirst du auch nicht glücklicher, glaubs mir... hier liegen Hanteln und Thera-Bänder ohne Ende rum... aber ich musste erst einmal mit meinen Problem umgehen die mich glauben lassen haben ich würde glücklich wenn ICH und vor allem auch andere Menschen mein Äußeres geil finden...

Liebe Grüße

Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?